Mittwoch, 25. Februar 2015

Und auch da bleibt mir die Spucke weg ....

Was schert sie die Kinderarmut und die große Arbeitslosigkeit im Land Bremen. Hauptsache die Politiker sind gut bestuhlt.

Kommentare:

Marlies hat gesagt…

Bitte, mein Mädchen, nun mach mal "halblang", nach 50 Jahren dürfen doch auch mal neue Stühle angeschafft werden, jeder andere Arbeitgeber achtet auch auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Über den Preis wurde ja noch gar nicht gesprochen, auch nicht über die Ausführung!!!!! Was macht Dich denn in letzter Zeit so negativ???? Sind es die Schmerzen? Ich wünsche Dir von ganzem Herzen gute Besserung und mehr Sonnenschein im Gemüt!!!!Alle lieben Grüße von Marlies

Weserkrabbe hat gesagt…

@Marlies: Ich mache nicht halblang, es sind die Aussagen in der Presse, dass Stühle i.H.v. € 2000 angedacht waren und aus der Luft gegriffen ist dieser Betrag sicherlich nicht. Allein schon das "andenken" finde ich skandalös. € 250.000 allein für die Bestuhlung muss ja nun wohl wirklich nicht sein. Ich mag das einfach nicht, wenn die Politiker immer so aus dem Vollen schöpfen, wenn's nicht aus ihrem Portemonnaie geht.
Und das hat auch nichts mit meinen Schmerzen zu tun, die in dieser Diskussion im übrigen überhaupt nichts zu suchen haben. Dich scheint das alles nicht zu stören, mich aber schon. Mich stört es nämlich gewaltig, dass Bremerhaven die ärmste Stadt Deutschlands ist und immer wieder durch Negativschlagzeilen auffällt. Deswegen liebe ich meine Heimatstadt nicht weniger und ich engagiere mich dafür, dass es irgendwann mal besser wird, aber wenn wir weiter so die Kohle verprassen, dann wird da nicht viel zu ändern sein. Ich bin es einfach leid, immer alles schönzureden und die Fakten nicht zur Kenntnis zu nehmen.

lieben Gruß
Brigitte

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Brigitte,
das ist schon ein Skandal.
Gerade heute war ich im Kindergarten.
Da werden dringend zwei Stühlchen benötigt. Man muss das Geld zusammenbetteln, weil es nicht vorhanden ist.
Einen wunderschönen Mittwochabend wünscht Dir
Irmi

Anonym hat gesagt…

Liebe Brigitte,
es ist gut auch wenn es z.B. Marlies etwas schmerzt, sage DU bitte weiterhin DEINE Meinung...und zwar im Klartext, denn VIELE denken ähnlich, Weichspüler waren gestern.
LG Heiko

Brigitte hat gesagt…

Natürlich rede ich dir nicht nach dem Mund, das weißt du ja, aber 2000 Euro für eine Sitzgelegenheit? Muss nicht sein. Angebote einholen, Probesitzen, es geht auch billiger - man sollte es nicht glauben. Gerade wenn man knappe Kassen hat, dann ist etwas Bescheidenheit durchaus angebracht.

Ja, und ich verstehe jetzt wirklich nicht, warum immer, wenn man etwas kritisiert - berechtigt kritisiert! einem negatives Verhalten oder aber "Schmerzen", die einen beeinflussen, unterstellt werden. Kritisch hinterfragen ist hierzulande zwar nicht verboten, aber - nicht gerne gesehen. Da wird man gleich in eine Ecke gestellt.

Lass dich nicht beirren. Man darf seine Meinung sagen!

Liebe Grüße, Brigitte