Montag, 13. April 2015

Wie findet Ihr das denn?

Gerade im TV gesehen. 65jährige Lehrerin kriegt Vierlinge und findet das total in Ordnung. Ich finde das unverantwortlich den Kindern gegenüber. Aber wahrscheinlich sehe ich das wieder völlig falsch und sehe alles nur negativ.

Kommentare:

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Nein Du siehst das vollkommen richtig.

Viele Grüße
Nachtfalke

geistige_Schritte hat gesagt…

Nee finde ich nicht auch ich bin da gegessen und sagte diese Frau spinnt doch . Hat schon 13 Kinder und einen Haufen Enkel was braucht die letzte die 9 Jährige noch Geschwister haben ihre Meinung dass sie nicht so alleine aufwächst. Die letzte ist immer alleine daheim
Für mich ist sie durch geknallte Frau und ist noch allein Erzieherin.
Das ist eine Lehrerin. Die Natur sollte nicht zwangshaft durchbrochen werden finde ich.
Später wenn die Kinder Schulkinder sind steht eine alte Frau vor ihnen und werden gehänselt von anderen Kindern ist das deine Oma, aber auch die Krnakheiten was kommen können und sie nicht fit ist.
Und dann auch noch mit dem Fernsehen eine Doku machen dadraus...was soll das denn werden, so finanziert sie dann die 4 Vierlinge oder wie..
Ich verstehe diese Frau überhaupt nicht!
Lieben Gruss Elke

Brigitte hat gesagt…

Es geht mich nichts an, aber ich finde es den Kindern gegenüber unverantwortlich. Und warum wird so etwas überhaupt gemacht? Gab es denn keine medizinischen Bedenken? Die Kinder könnten zu früh zur Welt kommen, geschädigt sein und wenn sie dann mal 20 sind, ist die Mutter 85.

Irgendwie weltfremd. Man muss nicht mit aller Gewalt alle möglichen Dinge durchsetzen. Ist heute ja so üblich - wenn ich was will, dann mache ich das, ohne Rücksicht auf Verluste.

Wünsch dir einen schönen Tag, Brigitte

Traudi hat gesagt…

Du siehst das keineswegs falsch, liebe Brigitte.
In meinem Bekanntenkreis haben wir ebenfalls über diese Frau diskutiert: Allgemeines Kopfschütteln!

Viele Grüße
Traudi

Michaela (Alpenreport) hat gesagt…

Ich persönlich finde das einfach nur schlimm...Ob sich diese Frau bewusst ist was sie ihren Kindern antut?

Liebe Grüße,
Michaela

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Das Thema hatten wir auch auf Arbeit. Kopfschütteln, nein, das ist unverantwortlich. Sie hat doch schon so viele Kinder. Aber sie hat noch Monate vor sich und keiner kann jetzt sagen, ob es gut geht bis zum Schluss oder nicht.
Der Arzt, der das getan hat, dem ging es sicher nur um Anerkennung und Geld. Welcher gesunde Menschenverstand lässt sonst so ein Handeln zu?
Liebe Grüße von Kerstin.

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte
Einfach nur blöd. Aber bis Juli ist eine lange Zeit! Manch junge Frau überlebt solche Strapazen ja nicht mal: ich habe mal einen Bericht gesehen über Mehrlingsschwangerschaften- allein die Schlagader der werdenden Mutter kann Unterarm dick werden und nach der Geburt kollabiert das ganze System.
Früher wusste man das nicht aber seitdem man das alles weiss, einfach nur doof und lebensgefährlich. Aber Alter schützt vor Torheit nicht!