Dienstag, 18. August 2015

Eigentlich sind sie gut erzogen, aber .....

beim Spaghetti-Essen wird schon mal rumgealbert. Ansonsten habe ich wirklich gestaunt wie gut sie erzogen sind als sie bei mir zum Essen waren. Hatte ich schon lange nicht mehr erlebt, dass Kinder ihre Mutter fragen, ob sie nach dem Essen aufstehen dürfen und dann ohne zu Murren ihren Teller und ihr Glas mit in die Küche nehmen. Mich hat das erstaunt und erfreut, weil ich gute Manieren in letzer Zeit so selten zu sehen bekomme, zumindest bei Tisch.




Kommentare:

geistige_Schritte hat gesagt…

das ist doch toll dass auch so was noch gibt heut zu Tage .. lustige Fotos von der Rappelbande!
Lieben Gruss Elke

Brigitte hat gesagt…

Spaghetti zu essen ist für Kinder nicht ganz einfach. Und glaubst du es mir, ich habe schon mehrfach Erwachsene gesehen, die sahen dabei erheblich schlimmer aus.

Finde ich auch toll, dass die Kinder noch Manieren beigebracht bekamen. Hohes Lob an die Eltern!

Lieben Gruß dir, Brigitte

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Welches Kind isst nicht gern Spaghetti? Sie sind schnell zubereitet, sind billig, lassen sich variieren. Schön, wenn es so gut geschmeckt hat. Und noch schöner, dass die zwei Lieben so gut erzogen sind.
Liebe Grüße von Kerstin.