Donnerstag, 24. September 2015

Oh Gott oh Gott ...das hätte ich nun doch fast wieder übersehen und heute ist schon Donnerstag

und dabei hat die liebe Anne sogar meine Vorschläge dieses Mal übernommen.
Dankeschön zuerst einmal dafür: 

Hallo liebe „insider“ !
Heute gibt es hier Vorschäge, die mir Brigitte –Cappuccino & Meer– geschickt hat.
Alle Worte fangen mit „A“ an, eine witzige Idee wie ich finde.
Vielleicht hat ja jemand Lust, mir für die nächste Woche Worte mit „B“ zu schicken?
Aber nun erst einmal zu meinen „A“  Sätzen!  

allerdings … hast Du Recht Anne, es ist schwierig, sich immer etwas Neues auszudenken.

allseits…bekannt ist, dass ich nicht zu den Geduldigsten gehöre und dass ich auch nicht immer ein Blatt vor den Mund nehme, wenn mir etwas nicht paßt.

absichtlich … jemanden weh zu tun oder zu verletzen ist aber auch nicht meine Art und Schadenfreude finde ich meistens auch nicht so gut .

anfangen … ist nicht immer leichter als aufhören, aber wenn der erste Schritt schon mal getan ist ....

anhören … kann ich mir vieles, aber ob ich das Gehörte in mein Leben einbeziehe ist wieder etwas anderes.

auffangen … muss man sich ab und zu immer mal wieder selber, denn manchmal besteht schon die Gefahr, dass man sich in etwas verliert oder auch einfach nur sich selber verliert.

anstoßen … oder auch anecken ist mir auch nicht unbekannt. Ab und zu stehe ich schon mal mit meiner Meinung ganz alleine da. Aber auch das gehört zum Leben dazu und manchmal lernt man ja auch daraus etwas.

So, liebe Anne, da habe ich ja was angerichtet. Fiel mir selbst auch gar nicht so leicht, aber um beim "A" zu bleiben, aller Anfang ist schwer:-). Ich hoffe, es findet sich jemand für die nächste Woche mit einem "B".

1 Kommentar:

geistige_Schritte hat gesagt…

gut beantwortet das A!
Lieben Gruss Elke