Donnerstag, 19. Mai 2011

Bin mal gespannt was da herauskommt ...

Ach, und auf einmal war das Zimmermädchen mit allem einverstanden? Wer's glaubt wird selig. Erst das falsche Alibi, nun das Einverständnis. Für mich macht es das ganze nicht glaubwürdiger. Manchmal denke ich wirklich, wenn der Verstand in die Hose zieht, ist bei einigen Männer das Hirn ausgeschaltet, sonst kann man sich so etwas doch nicht vorstellen. Aber es scheint wirklich so zu sein, man denke nur an Clinton, Strauss und die vielen anderen, die sich eigentlich alles auf der Welt kaufen könnten und dann dennoch in solche Situationen geraten, wo sie sich auf das Niveau von Affen begeben (wobei man den Affen wahrscheinlich noch Unrecht tut). Ich hoffe jedenfalls auf eine gerechte Strafe.

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Hier ist dieser Skandal DAS Thema Nummer 1. Die Aussage von J. Lang auf France Inter und einigen anderen "Kollegen" von D.S.K. waren sehr erstaunlich... von sozial usw usf kein Schimmer einer Spur....
Bin ja gespannt wie die Geschichte weiter geht... an einer sauberen Lösung zweifle ich jedenfalls!
bbbbb

Elke hat gesagt…

Ich kapier's auch nicht. In Bezug auf Sex sind unsere Männer auf Steinzeitniveau stehen geblieben. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, wie man in einem Hotel ein Zimmermädchen tatsächlich zum Oralsex zwingen kann. Doch sicher nicht mit vorgehaltenem Messer. Die braucht doch bloß zu schreien oder ihm die Hoden zu quetschen. Die wird vermutlich schon auf Bezahlung scharf gewesen sein. Anders kann ich es mir nicht vorstellen.
LG - Elke

Elfe hat gesagt…

Und am meisten bekommt im Moment die Frau ab, alleinerziehend, schwarz und der Vorwurf sie sei in ein Komplott verwickelt. Sie muss sich jetzt verstecken und kann ihr Leben nicht mehr weiterführen wie es ihr gefällt. Sie hat echt mein Mitgefühl.

Zum Glück gibt es DNA, hoffentlich kann sich DSK nicht freikaufen mit der Million, die er zahlen will für eine Kaution.

Brigitte hat gesagt…

Ich würde mir schon wünschen, dass nur die Wahrheit ans Licht kommt. Und wenn er Strafe verdient, dann soll er sie auch bekommen. In den USA sind sie ziemlich gnadenlos!

Diese Strategie hatte ich auch erwartet.

Grüßle, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Den Affen tut man da Unrecht, in der Tat, vergewaltigen kann nur der Homo Sapiens