Donnerstag, 18. August 2011

Awards hin oder her, hier ist einer:-)

Von Joe64 bekam ich heute den nebenstehenden Award und, wenn sich schon jemand im fernen Kanada die Mühe macht, mir eben diesen zu verleihen, dann will ich ihn auch annehmen und mich herzlich dafür bedanken. Allerdings ist dieser Award auch mit einer Aufgabe verbunden.

Ich muss sieben Dinge über mich zu verraten und diesen Award mit Verlinkungen an maximal 15 Blogger weiterzureichen und diese zu informieren.
Die sieben Dinge will ich gerne über mich preisgeben, aber ihn an 15 Blogger weiterzureichen fällt mir schwer, da die meisten Blogger, die ich kenne,  Awards ablehnen. Aber an ein paar Blogger möchte ich diesen Award schon weiterreichen, weil ich ihre Blogs einfach "great" finde.
Zuerst einmal die sieben Dinge, die ich über mich verrate, obwohl ich mir fast sicher bin, dass die meisten diese Dinge schon von mir kennen, da ich ja gerne mal auch über dieses und jenes Private erzähle. Aber,  Versuch macht klug und hier sind sie:

1. nach 40 Jahren in der Fremde bin ich froh wieder in der Heimat zu sein, denn hier sind meine Wurzeln und es ist einfach schön, diese wiederzufinden. Obwohl mir manchmal auch mein Bad Vilbel fehlt.

2. Seit einigen Jahren habe ich Flugangst und das hindert mich, einige Länder zu besuchen, in die ich gerne nochmal reisen würde. Habe aber Hoffnung, dass sich  das wieder legt, weil die Angst zwar da ist, ich aber nicht zitternd ins Flugzeug steige, sondern nur einfach nicht mehr gerne fliege.

3. Meine Arthrose im Knie nervt mich, weil sie mich in vielen Dingen einschränkt, ich aber gleichzeitig Angst vor einer Operation habe und diese so lange wie möglich rausschieben möchte.

4. Ich hasse Hausarbeit, mag es aber gleichzeitig auch ordentlich haben. Die Lösung ist, dass ich schon lange eine Putzfee habe und ich mich nur wenig damit beschäftigen muss.

5. Ich hätte gerne einen 14tägigen Frauen-Kreis, der sich trifft und sich dabei über dies und das austauscht.


6. Ich kann mich ständig über die Ungerechtigkeiten der Welt aufregen (das wissen die meisten), versuche aber gerade dieses abzubauen, denn so langsam kommt auch bei mir die Erkenntnis an, dass ich damit nichts aber auch gar nichts erreiche und nur meine kostbare Energie verschwende.

7. Ich habe beschlossen, bei der nächsten Wahl nicht mehr hinzugehen, obwohl ich weiß, dass Wahlen ein hohes Gut sind und eigentlich erst die Demokratie ausmachen. Aber wenn ich sehe, was die Politiker  mit meiner Stimme veranstalten, dann bekommen sie die in Zukunft nicht mehr! Und, wenn dann der Aufschrei kommt, dass man damit den falschen Parteien eine Stimme gibt, dann haben die jetzigen Machthaber das zu verantworten und nicht ich. Sie haben und hatten lange genug die Chance, gute Politik zu machen.

So und nun gebe ich diesen Award weiter an:


Ina, weil ich es großartig finde wie sie kämpft

Sherry, weil ich finde, dass dieser Blog anders ist

Beby-Piri, weil ich ihre Zeichnungen allerliebst finde

Juwi,  weil ich seinen unermüdlichen Einsatz für eine bessere Welt schätze

Ich finde, diese drei reichen und wenn sie annehmen, würde ich mich freuen, wenn nicht, bin ich aber auch nicht böse.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Brigitte,

Joe hat das sicher gut gemeint und somit gratuliere ich dir zu der Ehre.

Die sieben Dinge habe ich trotzdem sehr interessiert gelesen *ggg*!

Lieben Gruß, Brigitte

Irmi hat gesagt…

Brigitte,
herzlichen Glückwunsch zum Award.
Liebe Grüße schickt Dir
Irmi

Anonym hat gesagt…

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Award, liebe Brigitte. Wir haben da doch einiges gemeinsam. Pkt. 2, 3, 4(leider do-it-yourself) und 6. :-) LG Grethe (on tour)