Dienstag, 7. Februar 2012

Damit wollen wir in Zukunft Energie sparen ...

Das sind Teile, die zu den Offshore-Windmühlen zusammengebastelt werden. Und auch da frage ich mich, wo bleiben wir mit dem ganzen Schrott, wenn irgendwann mal wieder eine neue alternative Energie gefunden wird. Ich bin da immer sehr gespalten, denn Atomenergie will ich ja auch nicht haben.



Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ich finde halt immer, dass das alles so maßlos ist. Warum wird da nicht besser auf eine verträgliche Bebauung geachtet. Hier bei uns, bei Windkraft und Photovoltaik. Warum muss alles zugebunkert werden. Und dann, irgendwann mal wieder, großes Erwachen! Wie soll das alles mal entsorgt werden, ganz recht. Und wohin auch. Module, z. B., enthalten auch Cadmium, aber das macht ja nix.

Lieben Gruß, Brigitte

mietze hat gesagt…

Die Fotos sind ja toll, ich mag eigentlich so technischen Kram gar nicht, aber da leuchtet das Gelb ja richtig schön heraus, dass es eine Freude ist, die Fotos anzusehen!
Ich finde, von den Fotos her sieht es sogar recht sauber aus, auch wenn ich es ein wenig zu groß finde, das Projekt. Aber vorausplandend Denken scheint eh keine Stärke von Politikern und Co zu sein....

Flora von Bistram hat gesagt…

Da kann ich nur KOLLOSSAL sagen
ob gut für uns, ob schlecht, lasse ich da mal außen vor.
Danke für diese Bilder
LG Flo