Donnerstag, 21. Mai 2015

Frühstück im Eiscafé Faust im Goethe-Quartier

Gestern war ich zum ersten Mal mit ein paar Freundinnen im obigen Café Faust zum Frühstück verabredet. Eine von ihnen hatte es auf einen Rundgang entdeckt und gemeint, dass wir uns dort doch mal treffen könnten. Es fing zwar gleich mit einem Mißverständnis an, denn im Internet stand, dass sie erst um 11 Uhr aufmachen würden und als wir ankamen stand dort "Frühstück von 9 - 11 Uhr". Wir haben trotzdem etwas bekommen. Das Café ist sehr schön eingerichtet,  hat eine angenehme Atmosphäre und es ist ein Highligt im Goethe-Quartier. Die Auswahl an verschiedenen Frühstücksvariationen ist gut, der Kaffee schmeckt auch (ein Gourmet-Kaffee von einer kleinen Privat-Rösterei)  und die Bedienung ist sehr nett. Und so hatten wir einige nette Stunden dort, denn wir waren von 11 bis 14.30 Uhr dort. War schön, die Freundinnen mal wieder zu treffen und es gab viel zu erzählen. Es wäre schön und wichtig, dass dieses Café im Quartier läuft, denn von solchen Treffpunkten brauchen wir mehr in Lehe und besonders im Goethe-Quartier. 



Kommentare:

Perle hat gesagt…

Sektfrühstück :-)
Sieht recht gemütlich aus dort..

geistige_Schritte hat gesagt…

schön so ein Treffen und habt doch noch was bekommen nach dem Missvertständnis aus dem Internet nah da war die Freude nochmal gross!
Lieben Gruss Elke

Anonym hat gesagt…

Das sieht ja sehr ansprechend aus. Muss ich mal reinschnuppern....

Liebe Grüße
Monika Meerschwein

Brigitte hat gesagt…

Ich finde, dass schaut sehr ansprechend aus. Keineswegs altmodisch, sondern - da möchte man gerne ein Frühstück etc. einnehmen. Ein solches Cafe mit Flair, das würde ich mir für unseren Ort hier auch dringend wünschen.

Ich drück mal die Daumen, dass es sich etablieren kann.

Lieben Gruß und gute Woche, Brigitte