Samstag, 27. Februar 2010

Genau meine Rede!


Trotzdem geht mir so langsam dieses Bedauern um Frau Käßmanns Rücktritt auch auf die Nerven, wobei sie die einzige ist, die das Richtige getan hat. Wir sind schon eine scheinheilige Gesellschaft, bei dem einen fordern wir Strafe und Gleichbehandlung und bei dem anderen sind wir sofort bereit, über eine Straftat hinwegzusehen. Gerade wie es uns gefällt, oder besser, wie uns diese Person gefällt. Und auch der nebenstehende Artikel zeigt nur wie inkonsequent unsere Gesellschaft in der Beurteilung von Fehlverhalten ist. Klar wäre ein Mann geblieben, aber das jetzt als Argument für ein Verbleiben im Amt von Frau Käßmann zu nehmen, halte ich für ganz falsch.
Frau Käßmann hat das Richtige getan und wird irgendwann schon ihre zweite Chance erhalten!

Kommentare:

kelly hat gesagt…

moin brigitte,
so spät noch in bloggerkreisen unterwegs, tststs.

ein spezielles zitat zu dem rücktritt hab ich nur gehört noch nicht die quelle gefunden, bin noch auf der suche.

das haus ist unverwechselbar :-)!
einen guten sonntagmorgen!

kelly hat gesagt…

mahlzeit brigitte,
dabei hab ich noch nicht gekocht *g*, aber gleich...
wollte dir nur schnell die addi geben:
http://www.moor-therme.de/
das vergnügen findet in bad bederkesa statt.
lg kelly