Samstag, 6. März 2010





Mir gefällt der neue Strandbadentwurf überhaupt nicht. Sieht mir alles zu stylisch und ungemütlich aus. Das alte Strandbad ist dagegen eine Oase, die wie ein Kleinod zu Bremerhaven gehört und mit seinem maroden Charme immer noch Leute zum Verweilen einlädt. Warum kann man diesen Charme nicht erhalten und nur die Dinge ausbessern, die wirklich kaputt und marode sind. Mehr braucht es nicht für eine Sanierung des Strandbads. Es wäre auch eine Schande, wenn das kleine Café dort nicht mehr wäre und einem neu angelegten Terrassencafé weichen müßte.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moin min Deern,

wir waren in 2009 zwei Mal dort, weil in der NZ Grillfest angekündigt war. Das war auch nicht schlecht, aber der Blick nach allen Seiten:
Nur hohe, rote Mauern - nach allen Seiten - wenn" s voll ist, sollte man bloß nicht unter Platzangst leiden.

Mario

Leher Butjer/Weserkrabbe hat gesagt…

Hallo Mario, kann ja sein, aber so wie es auf dem Entwurf aussieht, wirkt es auf mich nicht einladend. Vielleicht gibt es eine Zwischenlösung.

Brigitte

kelly hat gesagt…

moin brigitte,
vom deich hab ich oft hinein geschaut, doch drin war ich noch nicht.
eine flutmauer mit löcher ist völlig unlogisch. freien blick hat mensch ansonsten überall, mir ist deine geestemole mit picknick lieber *ggg*.
lg kelly