Sonntag, 13. Februar 2011

Die Csárdásfürstin

Es war ein schöner entspannter Abend. Schöne Melodien, ein schönes altes Theater und die Sänger war auch ganz gut. Leider war die Vorstellung nur zur Hälfte ausverkauft und das an einem Samstagabend. Für die Künstler stelle ich mir das schrecklich vor. Warum das so war? Ich denke mal, dass die Operette so ganz und gar nicht das junge Publikum anspricht und bei vielen älteren Leuten eben doch die Oper vorgezogen wird.  Ich bin ja kein Opernkenner, aber ich denke, dass die Oper wohl eher den Ruf des anspruchsvolleren Niveaus hat und sie deshalb auch heute noch mehr Anerkennung bekommt. Kann ich zwar nicht nachvollziehen, denn die Handlungen sind da ja ähnlich überholt, aber die Musik wird anspruchsvoller sein und das kann ich nun wahrlich nicht beurteilen, da ich davon keine Ahnung habe.
Also, ich mußte auch schon an mancher Stelle gestern schmunzeln als es dann doch ein wenig arg übertrieben kitschig dargestellt wurde. Aber was soll's zur Operette gehört das eben dazu. Modern inzsenierte Aufführungen mag ich aber meistens auch nicht. Am liebsten wäre mir eine Aufführung im Stil von früher gewesen mit allem Pomp, der dazugehörte, aber das ist ja für die heutigen Theater viel zu teuer und deswegen wird wohl eher eine Mischung angeboten mit einfachen Bühnenbild und soviel Aufwand an Personal wie es gerade notwendig ist.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Grüß dich Brigitte,

ich finde es auch immer ganz arg für die Künstler, wenn ein Saal nur halbvoll ist. Und ich konnte das viele Jahre immer wieder mal schlimm finden, denn wir verwalteten und betreuten ja ein sehr großes Gemeindehaus.

Da denk ich mir schon auch, dass es wohl die jungen Leute überhaupt nicht anspricht und die Älteren die Oper, die ja nun wirklich anspruchsvoll ist, bevorzugen. Man muss es überhaupt erst mal gesehen haben, dann kann man sich ein Urteil bilden.

Trotzdem - nicht alles, was nicht hoch anspruchvoll ist, ist schlecht. Man muss sich einlassen auf so eine Vorführung, dann hat man trotzdem den Genuss davon.

Wünsch dir eine schöne Woche, mit einem lieben Gruss, Brigitte

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Wenn es Dir gefallen hat, dann war es gut. Ich mag keine Neuinszenierungen und Umgesetze ins Moderne. Operette finde ich nun wieder frischer als Oper. In einer richtigen Oper bin ich allerdings noch nie gewesen.
Liebe Grüße von Kerstin.