Freitag, 20. Mai 2011

Nicht so oft zu finden - der Taschentuchbaum




Da seine Blüten aussehen wie wehende Taschentücher im Baum nennt man diesen Baum Taschentuchbaum.
Gestern fotografiert in Thieles Garten.

Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Oh ist das SCHÖÖÖN!!!
Thieles Garten ist einfach ein bisschen weit entfernt um dieses Spektakel live zu erleben!
Merci
Herzliche Grûsse et à bbbbb

Jutta hat gesagt…

Liebe Brigitte,

das ist ja echt witzig, aber natürlich auch schön. Von diesem Baum habe ich noch etwas gehört.
Vielen Dank, dass Du uns dieses seltene Exemplar gezeigt hast.

Liebe Grüße
Jutta

Zwergrocker hat gesagt…

Im Bürgerpark steht auch so einer, kannte ich vorher auch nicht. Meine Mutter klärte mich auf, als ich mich bei ihr darüber beschwerte, daß "irgendeine Horde Unerzogener mal wieder so viel Müll hinterlassen habe" ;-)

Liebe Grüße und schönes Wochenende

Petra

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
noch nie gehört, toll

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Brigitte, das habe ich auch noch nie gehört und gesehen
schön siehts aus, wenn es auf mich diese Taschentücherblätter auf mich runter rieseln würde...

Lieeb Grüsse Elke

Brigitte hat gesagt…

Gehört habe ich schon von ihm, aber noch nie in natura gesehen. Dieser Baum ist wirklich vorzeigenswert!

Lieben Gruss, Brigitte

ute42 hat gesagt…

Davon hatte ich bisher auch noch nichts gehört. Der ist ja wirklich wunderbar, dein Taschentuchbaum. Sehr schöne Aufnahmen.

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Das ist witzig, hab ich noch nie gehört. Beim letzten Bild könnte man fast an ein gerupftes Huhn denken.
Liebe Grüße von Kerstin.