Dienstag, 14. Juni 2011

Morgen Vollmond und gleichzeitig totale Mondfinsternis

 
Früher war dies für die Menschen ein Ereignis von großer Angst, denn in der Verfinsterung des Lichts sahen viele den Untergang der Erde. Wir mögen heute darüber lächeln, wenn man sich aber die Hysterie um das Jahr 2012 ansieht und die Fehlinterpretationen des Maya-Kalenders (oder die Weltuntergangsfilme aus Hollywood) hat sich im Wesentlichen nicht viel verändert. Es ist ein Geschäft mit der Angst. Besinnen wir uns stattdessen auf die Verantwortung, die wir für unsere wundervolle Erde tragen und nutzen wir die Kraft der Liebe in unseren Herzen, um eine lebenswerte Zukunft zu schaffen.

Der genaue Zeitpunkt des Vollmonds ist:
Mittwoch * 15. Juni 2011 * 22:13:36 Uhr
Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) 


Hier der Link zur weiteren Info:

Information zur totalen Mondfinsternis am Mittwoch, 15. Juni 2011 (in Europa nur teilweise sichtbar)

Kommentare:

ute hat gesagt…

rot wird er sein und nicht gelb und nicht blassblau... ich sollte ein neues gedicht schreiben :-)

lg ute

Elke hat gesagt…

Ich bin schon ganz zappelig, aber die Wettervorhersage lässt nichts Gutes ahnen. Bei uns ist jedenfalls für morgen nichts als Regen angesagt - bewölkt, bewölkt und nochmal bewölkt.
Lieben Gruß
Elke

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte
Dienstag Nacht schien er mir genau auf die Nase und ich konnte nicht einschlafen, hoffentlich "stört" er mich heute Mittwoch auch, aber es schaut bewölkt aus, mal sehen, danke für den Hinweis, habe nichts davon mitgekriegt

Brigitte hat gesagt…

Ich will schauen, ob man's sehen kann! Bin gespannt!

Lieben Gruß, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
habe das Wiederauftauchen gesehen, vorher gabe es Wolken. Mit meinem kleinen Fotoapparat habe ich neue Einstellungen versucht: der Mond ist drauf, sagen wir mal.

ute42 hat gesagt…

Leider habe ich nur einen halb verdeckten gelben Mond gesehen. Das war allerdings schon gegen 23.45 Uhr.