Freitag, 3. Juni 2011

Traumreisen mal anders

 Da fängt sie an, die Traumreise .....

dann gehen die Gedanken zum "Traumschiff Deutschland", das gerade bei uns in der Werft liegt .....
da das aber ziemlich groß und teuer ist, wandern die Gedanken zu dem etwas kleinerem Boot, was aber nicht billiger ist .....
und enden dann an der Ausfahrt Geestemole, da es eben doch nur Träume sind und wie sagt man so schön, Träume sind Schäume und wenn man hier an der Mole sitzt, dann hört man die Schaumwellen dort an die Kaje plätschern und man wird wieder in die Wirklichkeit zurückgeholt. Aber schön ist es immer wieder, den Gedanken freien Lauf zu lassen und vom Abenteuer Meer zu träumen.

Kommentare:

ute42 hat gesagt…

Träume darf man haben. So schön bebilderte regen wirklich die Phantasie an. :-)

ute hat gesagt…

hachja ... wenn ich das traumschiff sehe bekomme ich auch gleich lust davon zu schippern...

mach doch morgen einen ausflug zu mir :-) auf ein käffchen in bb :-)

lg u.

juwi hat gesagt…

Moin Brigitte,

auch wenn man vom Bremerhavener Weserdeich weserabwärts blickend noch nicht wirklich das "große Weltmeer" sieht, so hat man zumindest die Illusion als sähe man die Nordsee. Ich finde es auch immer wieder entspannend, bei uns am Wasser zu sitzen und die Gedanken in die weite Welt schweifen zu lassen. Ich glaube, ich kann die Traumreisen gar nicht mehr zählen, die ich auf diese Weise schon unternommen habe.

Dabei wohnen wir ja auch noch ganz real genau dort, wo andere extra hin fahren, um Urlaub zu machen. Sind wir nicht zu beneiden?

Gruß,
Jürgen

Jutta hat gesagt…

Liebe Brigitte,

wunderschöne Fotos sind das und solche Träume habe ich auch, wenn ich mal in Warnemünde bin.

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
Jutta

Brigitte hat gesagt…

Ja, da wäre ich auch mal gerne, wenn einem auch so schön Appetit gemacht wird!

Lieben Gruss, Brigitte