Samstag, 30. Juli 2011

Es geht anscheinend auch ohne Trennung und Tür ...

Smilla hat heute ein Foto einer französichen Toilettenanlage eingestellt, das ich witzig fand. Mir fiel dazu gleich ein Foto ein, dass ich im letzten Jahr in Frankreich gemacht habe. Da geht es anscheinend auch anders, wenn Not am Mann oder Frau ist. Und warum denn auch nicht, ist ja eigentlich eine natürliche Angelegenheit.
In manchen Ländern sitzen die Frauen oder Männer ja sogar im Kreis zusammen und plaudern bei ihrem Toilettengang. Na ja, ich müsste das nicht haben, aber man weiß ja nie, ob man nicht auch mal in die Verlegenheit kommt und weit und breit keine Toilette zu finden ist. Ich würde hier aber dann doch lieber die Naturvariante bevorzugen, Busch oder Wald.

Ich hätte da auch noch ein paar andere Toilettenhäuschen zu zeigen, aber das mache ich ein anderes Mal.
Vielleicht habt Ihr ja auch witzige oder auch schöne Aufnahmen von Toilettenhäuschen in fremden Ländern oder Städten. Das Thema hatten wir doch noch nicht, oder. Kann mich jedenfalls nicht erinnern, so ein Projekt schon mal gesehen zu haben. Muß ja auch kein Projekt sein, sondern eher eine einmalige Aktion.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

O je - nee, das wär mir nix! Wobei man sich bei der Naturvariante vielleicht weniger ekelt aber dafür unter Umständen eine Zecke am Allerwertesten einfängt.
Lieben Gruß
Elke

Waldameise hat gesagt…

Liebe Brigitte,

Fotos hab ich dort noch nie geschossen, aber diese Toiletten sind schon was für sich. Wie soll sich eine ältere Omi da niederhocken? Wenigstens Griffe könnten sie anbringen, damit sie sich wieder aufrichten kann. Wird schwer genug sein, ihr Röckchen hoch zu halten ... lach.

Schlimm war es mal bei Mont-Saint-Michel. Dort standen Frauenscharen vor den Toiletten. Die Preise waren gesalzen und die Schlange schien endlos ... und weit und breit kein Busch oder ähnliches.

Ein schönes Wochenende wünscht dir
mit lieben Grüßen Andrea

schöngeist for two hat gesagt…

Nah ich weis nicht , es war für mich als KInd furchtbar auf so ein Plumpsklo auf dem Bauerhof zu gehen..
also ich würde auch die Natur vor ziehen!
Foto habe ich keins*zwinker*
Wünsche dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüsse Elke

Brigitte hat gesagt…

Grüß dich Brigitte,

ja, diese Art der Toiletten, die kenne ich schon seit ich als Kind mit meinem Papa am Gardasee war. Und das ist ja wohl schon ein Weilchen her. Selber muss ich's wirklich nicht haben. Heute sind diese Art Toiletten eher selten. Was ein Glück!

Wünsch dir einen schönen Sonntag, Brigitte

Irmi hat gesagt…

Liebe Brigitte,
mit diesen Toiletten tue ich mich immer schwer. Ist eines der Dinge, warum ich nicht soooo gern in Frankreich bin.
Liebe Abendgrüße schickt dir
Irmi

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Ich schätze diese Klos seit dem Moment wieder mehr wo ich mich auf eine scheinbar saubere Klobrille gehockt habe, die aber nass war.... brrrr

Träumerle Kerstin hat gesagt…

In irgendeinem Blog gab es mal Toiletten aus der ganzen Welt zu sehen. Man, da brauchen wir ja eine Bedienungsanleitung!
Den Gang in dieses Häuschen könnte ich mir verkneifen oder mein Mann muss einen breiten Rücken machen.
Liebe Grüße von Kerstin.