Donnerstag, 21. Juli 2011

Gut, dass das erst nach meiner Reise passiert .....

denn hätte ich das vorher gewußt, wäre ich sicher nicht mit diesem Schiff gefahren. Was ist das für eine verrückte Welt, wo eine sogenannte "Arbeiterpartei" sich neben dem Parteigeschäft mit solchen Geschäften abgibt. Sollen die doch erst einmal eine vernünftige Politik machen. Das ist genauso wie wir hier in Bremerhaven eine Arbeitsvermittlungsfirma der SPD haben, die bis vor kurzem noch nicht einmal die Mindestlöhne zahlte. Mich würde auch nicht wundern, wenn demnächst mit diesem Schiff die Parteifunktionäre Sonderkonditionen für die tollsten Reisen erhalten. Auch wenn sie anderes behaupten. Warum muss eine Partei denn überhaupt noch Firmen nebenbei haben. Die sollen sich um die Politik kümmern und um nichts anderes.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Ich nehme mal an, dass jede Partei heutzutage Einnahmen braucht, um überhaupt bestehen zu können. Ich sehe da nichts Verwerfliches. Wenn sie von Spenden leben, ist's ja auch wieder nicht recht.
Lieben Gruß
Elke

Anonym hat gesagt…

Norbert aus Maintal dazu:
zuerstzum Kommentar von Elke etwas.
Alle Parteien besitzen ein großes Vermögen und erzielen dadurch auch Zinsgewinne. Jeder Bürger wird mit 25 % Abgeltungssteuer ( auch bei kleinen Erträgen) zur Kasse gebeten.
Zinserträge von Parteien sind Abgeltungssteuer frei. Eine SAUEREI
Vor ein paart Tagen stand in der WELT am Sonntag, daß die SPD in ein gr0ßes Finanzloch gerät. Parteiaustritte,weniger Wähler usw. Aus diesem Grund ist es völlig unverständlich, daß die SPD ein Kreuzfahrtscgiff kauft. Wie man mit einem einzelnen Schiff Geld einfahren will ist mir schleierhaft. Aber es kann ja auch gut sein, daß man das Schiff als Abschreibungsanlage oder Subventionierung vom Staat ansieht. Man sollte mal eine Zeitung auf dies ansprechen. Kurz gesagt: ES LEBE DIE PARTEI !!!!
Gruß Norbert

Elke hat gesagt…

@Norbert: Und am besten schaffen wir sowieso alle Parteien und alle Politiker ab, weil das sowieso alles Halunken sind und geben uns dem großen Chaos hin! Ist es das, was du willst? Oder sag mir, in welcher Partei du dich selbst aufrichtig und selbstlos für's Volk engagierst. Ich würde dich glatt wählen.
Elke

Weserkrabbe hat gesagt…

@Elke & Norbert: Das fetzt ja richtig schön, so gefällt mir das Bloggen. Besser als wenn immer alle ja und amen sagen. Nur zu, weiter so.
Ich mag das, wenn man unterschiedlicher Meinung ist und darüber diskutiert.

lieben Gruß
Brigitte

Brigitte hat gesagt…

Aber - was Norbert sagt, das stimmt.