Freitag, 8. Juli 2011

Heute ist der Garten ein historisches Denkmal


Das Haus und der Garten von Claude Monet wurden 1976 in das Zusatzverzeichnis der offiziellen historischen Denkmale eingetragen. Der erste Teil des von ihm eingerichteten Gartens war das Clos Normand, ein abgeschlossener Garten. Der zweite Teil war dan der Wassergarten, mit dem Teich, der japanischen Brücke, Seerosen, Trauerweiden, Bambus und soweiter.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

das Mohnblumenfoto ist toll, ich finde sie so schön und der Wassergarten ist ja gross angelegt, ich dachte der wäre kleiner auf dein erstes Foto.. wunderschön.. da quacken bestimmt viele Frösche und viele Lybellen fliegen herum.

Liebe Grüsse Elke

ute42 hat gesagt…

Ich kann mich nur wiederholen, ein Traum, diese Anlage. Die bunte Blumenwiese ist einfach herrlich.

Harald hat gesagt…

Vor einigen Jahren hatten wir den Versuch unternommen, den Garten einmal persönlich anzuschauen. Leider bildeten Zeitmangel, Ortsunkenntnis und nicht zuletzt fehlende Sprachkenntnisse ein nicht zu überwindendes Hindernis. Zu gern hätten wir uns vor allem die Wassergärten angeschaut.

Viele Grüße
Harald