Mittwoch, 31. August 2011

So einfach ist das ....

Man entschuldigt sich und damit ist das ganze erst einmal vom Tisch.Würde mich nicht wundern, wenn er doch noch als Nachfolger von Sarkozy gewählt würde. Die Franzosen sehen das ja anscheinend alle nicht so eng, denn vorher war er ja auch schon des öfteren wegen seiner sexuellen Übergriffe dem weiblichen Geschlecht gegenüber im Gerede. Und da ja sogar seine Ehefrau die Nebenschauplätze toleriert, ist es wahrscheinlich alles auch gar nicht so schlimm für viele. Schlimm ist es nur für die, die sich diese Übergriffe gefallen lassen mußten und wenn sie es nicht taten, als wohlwollende Opfer dargestellt wurden. Aber danach kräht ja kein Hahn. So einfach ist das in unserer ach so toleranten und aufgeklärten Gesellschaft.




Und auch das ist für mich ein Skandal!
Sechseinhalb Jahre, die er wahrscheinlich aufgrund guter Führung noch nicht einmal ganz absitzen muss und dann kann er wieder loslegen mit seinen abartigen Neigungen. Die letzte Bewährungszeit hatte es ja gezeigt, dass er nicht davon geheilt wurde, sondern, dass er wieder straffällig wurde. Und auch die schlechte Prognose, dass er weiterhin als gefährlich eingestuft werden muss, hat anscheinend keine Auswirkungen. Ich frage mich immer wieder, wohin soll das alles führen und ich komme immer wieder zu dem Ergebnis: Sodom & Gomorrha

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
die 2 Fälle in einem Artikel finde ich nicht passend. Ein Pädophiler, lernbehindert, der vielleicht nocht nicht mal intellektuel gesiebt hat, dass er keine Doktorspiele mehr macht und ein Supererhirn wie Strauss Kahn und seine ebenso perverse wie intelligente Frau gehören nicht in einen Artikel. Beides finde ich skandalös aber kein Zeichen von Weltuntergang. Gegen Weltuntergang kann man nichts machen, hier aber wohl.

Smilla hat gesagt…

Ja da staunt die Lain und der Fachmann mit -frau wundert sich....
auch wie sich die PS mit nur wenigen Löchern in der Reihe an der Einstellung des Verfahrens mitgefreut haben.....
...aber es gibt sie auch, die Stimmen die auch vom Kopf gesteuert sind!
Herzliche Grûsse Brigitte

Weserkrabbe hat gesagt…

@Anonyme Gaby: Die beiden Beispiele sind für mich ein Zeichen für die kaputte Gesellschaft, in der wir leben. Ob sie zusammenpassen oder nicht, ist mir da wurscht! Ich finde beide Urteile skandalös und ob man wirklich was bei dem Pädophilen machen kann, bezweifel ich auch, auch wenn Fachleute da anderer Meinung sind. Das ist meine Meinung und da bestehe ich drauf:-)! Ich kann mir schon vorstellen, dass Du da anderer Meinung bist, ist ja auch gut so. Und Gott sei Dank können wir unsere verschiedenen Meinungen ja noch immer frei äußern, was ja auch noch was Gutes in unserer Gesellschaft ist.
lieben Gruß
Brigitte