Sonntag, 18. September 2011

Wolken, Schiffe und Wasser



faszinieren mich immer wieder auf's Neue. Das Leben an der Küste hat schon was!Und wenn ich dann so am Hafen stehe und den Wolken zuschaue, dann bin ich froh, wieder hier zu sein. Manchmal, wenn's denn zu oft regnet und stürmt vermisse ich aber auch den Süden oder auch Bad Vilbel mit den vielen Freizeitmöglichkeiten. Das kommt aber Gott sei Dank nicht zu oft vor und wenn der Wind einem den Kopf wieder einmal so richtig auslüftet, dann bin ich doch wieder eine Bremerhavener Deern von ganzem Herzen.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

Bremerhavener Deern du bist am richtigen Fleck auch wenn es auch andere Orte gibt die schön sind. Doch wer die Küste liebt könnte ohne sie nicht mehr sein...
Ich liebe sie so sehr .. danke für diese schöne Eindrücke die ich dort auch gefunden hatte in meinem Urlaub.
Schönen Sonntagnachmittag wünsche ich dir
Lieben Gruss Elke

vonnullauffit hat gesagt…

schau mal heute 15.45 in der ard vorbei. da gibt es einen bericht über eine kreuzfahrt :-))
lg ute

Jutta hat gesagt…

Liebe Brigitte,

ich liebe die Küste auch, das Wasser, die Wolken und diese salzige Luft, die so ganz anders riecht, als hier in Berlin.
Schön hast Du das in Deinen Fotos eingefangen.

Liebe Grüße
Jutta

Brigitte hat gesagt…

Gerade wenn ich deine Bilder vom Leben an der Küste immer so betrachte, dann bekomme ich ein wenig Fernweh. Denn ich mag die Art des Lebens dort, finde es schön.

Aber, keine Angst, ich bin auch hier zufrieden. Hier ist es auch schön, anders halt.

Lieben Sonntagsgruß, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
ich habe gerade die Bilder vom blog, otra mirada geschaut, da sind im Moment auch tolle Wasserpiegelungen. dann schaue ich bei Dir rein und lasse mir den Wind um die Nase pusten,anders und auch beeindruckend