Samstag, 15. Oktober 2011

So ein schöner Herbsttag

und ich bin außer Gefecht gesetzt mit Migräne und Husten/Heiserkeit, wobei die Migräne dank eingenommener Tabletten so langsam am abziehen ist. Aber heute Morgen war sie richtig fies. Aber ich kenne es ja, wenn das Wetter so richtig toll ist, ein bisschen kalt, ein strahlend blauer Himmel und die Sonne scheint wie im Sommer, dann heißt das für mich "Migräne" und die überfällt mich dann nachts im Schlaf, so dass man vorbeugend nichts dagegen tun kann. Liegt wohl am Luftdruck. Trotzdem habe ich mir vorgenommen, wenn sie gegen Abend dann doch weg sein sollte, gehe ich noch an den Deich und tanke frischen Wind. Das tut der Erkältung gut und außerdem soll es einen tollen Abendhimmel mit Purpurlicht geben. Wer den Begriff aus der Wetterkunde nicht kennt, hier die Erklärung:
Purpurlicht:
Eine etwa 15 Minuten nach Sonnenuntergang über dem Westhorizont zu beobachtende Dämmerungsererscheinung in Form einer kreisförmigen rötlichen Scheibe. Sie ist am deutlichsten bei einer Tiefe der Sonne von etwa 4 Grad unter dem Horizont zu sehen. Zuerst als Purpurlicht, dem bei einer Sonnentiefe von rund 7 Grad ein zweites, schwächer ausgeprägtes Purpurlicht folgt

So etwas kann ich mir doch nicht entgehen lassen, oder? Erkältung hin oder her, irgendwie wird das schon klappen Und wenn's Morgen wieder genauso schön ist und die Migräne sich heute genug ausgetobt hat in meinem Kopf, mache ich wieder eine Autotour mit meiner Klassenlehrerin. Drückt mal die Daumen, dass das klappt.

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Meine Daumen sind gedrückt, liebe Brigitte. Migräne ist echt was fieses - ich bekomm sie auch meistens beim Wechsel zum schönen Wetter. Und dann noch Erkältung - das ist ja doppelt gestraft!!!!
Ich wünsche Dir, dass Du heute den Purpurhimmel sehen kannst und morgen die Autotour klappt!
Lieb Ina

ute42 hat gesagt…

Ich hoffe, dass sich deine Migräne verzogen hat und du den Sonnenuntergang genießen konntest.
Wenn nicht, recht gute Besserung. Morgen soll es ja auch nochmals schön werden.

carinafoto hat gesagt…

Gute Besserung wünscht Dir
Karin
drücke beide Daumen ;) und freue mich auf Fotos.

vonnullauffit hat gesagt…

liebe brigitte
ich hoffe du konntest nch dein purpurlicht sehen.. und die mirgäne hat sich verpiselt..
wir hatten auf der heimreise von berlin auch ein wundervolles abendrot backbord und einen honiggelben grapefruitmond steuerbord.. dazu rehe und kraniche direkt am wegesrand.. einfach nur schön.. falls die fiese tante migräne noch an bord sein sollte bestell ihr schöne grüße ..ich hetz die nele auf sie, wenn sie sich nicht verzieht.. vorsichtshalber gute besserung ..
lg ute

Weserkrabbe hat gesagt…

@ alle: Dankeschön für die lieben Wünsche. Sie haben geholfen und ich bin dann doch noch Himmel gucken gegangen. Es ist doch schön, dass es Euch gibt.

Einen schönen Sonntag
und liebe Grüsse
Brigitte