Samstag, 17. März 2012

Landleben


Kommentare:

Nordlicht hat gesagt…

Das Äußere Erscheinungsbild dieses Ladens hat etwas uriges. Es erinnert irgendwie an den Milchladen in dem Ort, wo meine Oma wohnte. Als Steppke lief ich in den Ferien immer mit einer große Blechkanne in den Laden, um Frischmilch zu holen.

Hach, schön war das - weils immer was extra zu naschen gab, was Oma nciht wusste :-D

Smilla hat gesagt…

...und warst du drinnen?
Sieht ganz nett aus!!!
♥-lich Brigitte

Weserkrabbe hat gesagt…

@Smilla: Nein, es war schon zu spät für Kaffee und Kuchen, aber das wird demnächst nachgeholt. Sie haben dort auch eine Schokoladen-Manufaktur und die muss ich natürlich auch unbedingt besuchen:-).

lieben Gruß
Brigitte

GZi hat gesagt…

Das sieht aber toll aus - der würde mir sicher auch sehr gefallen! Und: wenn Du drin warst musst Du unbedignt davon berichten und auch verraten, was es alles gibt und wo er zu finden ist!

Birgit hat gesagt…

Moin Brigitte,
verrätst Du uns, wo das ist? Ich liebe solche Hofläden bzw. Hofcafes und bin immer auf der Suche nach neuen Lokalitäten ;-)
LG
Birgit

Weserkrabbe hat gesagt…

@Birgit: Natürlich verrate ich wo das ist. Der Name ist zwar nicht schön, aber das Gut ist schon schön.
http://www.valenbrook.de/index.html
Der Ort heißt: Fickmühlen und liegt in der Nähe von Bad Bederkäsa. Ob sich das lohnt, kann ich Dir erst sagen, wenn ich demnächst dort war.

liebe Grüsse
Brigitte