Sonntag, 21. Dezember 2014

In Memoriam Udo Jürgens

Traurig, dass er so kurz nach seinem 80. Geburtstag schon gehen mußte, aber wenigstens hatte er einen schönen Tod. Gerade vor einigen Wochen habe ich mit Freundinnen noch über dieses Foto gesprochen und es hervorgekramt. Wir waren damals gleich nach der Schule zu viert in Paris und haben ihn dort auf dem Champs Elysee getroffen und ihn gefragt, ob ich ein Foto machen dürfte. Er war sehr nett und auch gleich einverstanden, aber ich war so aufgeregt, dass ich nur mit zitternder Hand auf den Auslöser drücken konnte. Auf die Idee, dass wir uns mit ihm zusammen fotografieren lassen könnten, sind wir damals gar nicht gekommen. Aber dafür hat er sich die Zeit genommen und hat sich an unseren Tisch im Bistro gesetzt und hat sich mit uns unterhalten. Wir waren damals unheimlich stolz auf diese Begegnung.

Kommentare:

geistige_Schritte hat gesagt…

ja er war ein grosser Sänger und Liedermacher, ich sagte auch ein schneller Tod in der Natur, besser wie langes leiden. Eine schöne Erinnerung für dich mit ihm.
Lieben Gruss Elke

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Ja damals gab es keine "selfies" aber ein schönes Souvenir. Ich finde auch, dass er Glück hatte: ein voll gelebtes Leben bis zum letzten Atemzug.
In dem Sinn: schöne Feiertage

Brigitte hat gesagt…

Er hatte wohl Musik im Blut. Aber musste wohl am Anfang ziemliche Hürden nehmen.

Doch er bleibt unvergessen!

Liebe Grüße, Brigitte

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Mit diesem Foto hast Du Deine ganz persönliche Erinnerung an ihn! Seine Lieder bleiben unvergessen.
Liebe Grüße von Kerstin.