Sonntag, 11. Januar 2015

Ein Anfang wurde schon mal gemacht ...

heute habe ich mir mit einer Freundin ein neues Fitness-Studio angeguckt. Die hatten heute Tag der offenen Tür und einen Stargast. Den habe ich mir natürlich gleich geschnappt für ein Foto. Man hat ja nicht jeden Tag so einen drahtigen Jungspund an der Seite. Aber er ist ein netter Kerl. Sein Vortrag hieß "No Limits" und behandelte sein Leben als Kelly-Familien-Mitglied und auch als Extrem-Sportler. War schon interessant.
Ein bisschen irritiert guckt er ja schon mit mir. Wahrscheinlich hätte er lieber ein leichtfüßiges junges Reh an seiner Seite gehabt, aber so etwas kann man sich wohl bei so einem Job nicht aussuchen. Und das ist auch gut so:-).







Das Studio war dann wohl doch nicht so
das Richtige für mich, weil erstens teuer
und zweitens schienen die mir doch nicht
so kompetentes Personal zu haben. Aber
vielleicht müssen die sich auch erst noch
positionieren. Ich bin weiter auf der Suche.

Kommentare:

marianne döscher hat gesagt…

den hätte ich mir auch nicht entgehen lassen...
zwei fesche typen!

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Oh was für eine tolle Begegnung liebe Brigitte! Ich mag ihn, seinen sportlichen Ehrgeiz, seine Ausdauer, seinen Mut. Wenn ich ihn als Trainer hätte, ja da würden glaub ich die Pfunde purzeln. Aber Fitnessclubs sind nicht mein Ding, ich fühle mich da so beobachtet und unter Druck gesetzt. Renne lieber allein durch den Wald oder mit den Walkingstöcken durch die Natur. Müsste mal wieder los legen. Nun sind die Wege wieder trocken, der Schnee ist weg - muss mich nur wieder aufraffen.
Liebe Grüße von Kerstin.

Picnic Locations in Delhi NCR hat gesagt…

Very great post. I simply stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. After all I’ll be subscribing on your feed and I am hoping you write again very soon!