Samstag, 31. Januar 2015

Komisch, da holt man mal zu einem Paukenschlag aus ...

und schon kommen am nächsten Tag gute Nachrichten


Mit Brigitte Hawelka hat Lehe, so glaube ich, eine gute Quartiersmeisterin bekommen, denn vom ersten Augenblick an hat sie richtig zugepackt, um die Probleme im Quartier anzugehen und sie hat durch ihre offene und freundliche Art auch sofort das Vertrauen der Leher gewonnen, was ja auch nicht immer so einfach ist. Die ersten 100 Tage hat sie auf jeden Fall mal bravourös gemeistert und sie weiß, dass nach den vielen Gesprächen nun die Taten folgen müssen. Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und uns, dass endlich etwas in Lehe passiert, damit wir wieder richtig stolz auf unseren Stadtteil sein können.

1 Kommentar:

geistige_Schritte hat gesagt…

das freut mich eine Frau die anpackt stark ist und Lehe endlich aufmischt zum guten hin!
Überall sind die Missstände und falsche Planungen auch bei uns in Cuxhaven das selbe.

Lieben Gruss Elke