Samstag, 12. September 2015

Hoffest Gemüsehof Olendiek von den Elbe-Weser-Werkstätten

Ein schöner Ausflug zu dem Hoffest und ein noch schönerer Nachmittag dort mit vielen Menschen und schöner Musik
Alles, was das Herz begehrt für die Herbstdeko

Und es roch so schön nach frischem Stroh

Und für die Piepmätze war auch was da

Natürlich haben wir uns mit frischem Obst eingedeckt
Für einen Ein-Personen-Haushalt zu groß

Und auch das sind zu große Kohlköpfe für mich, dann schon eher einen Hokaido für die Suppe

Die waren mir auch zu groß, aber schön anzuschauen

Und wie wichtig die Zitronen für das Immunsystem sind wissen wir ja


Und die beiden genießen den Tanz so schön, dass es eine Freude war, Ihnen dabei zuzugucken

schön fand ich auch den Kürbis zwischen ihnen

Und diese Band machte richtig gute Musik zum Tanz

Alles in allem ein gelungener Nachmittag zum Sommerausklang und Herbstanfang.
                                  

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wunderschön man freut sich /margareta

marianne döscher hat gesagt…

oh wie schön, so einen guten biohof hätte ich gern in meiner nähe.
unvergessen ist mein besuch in martfeld, der hofladen inspirierte direkt, alles harmonisch aufgebaut und taufrisch.
liebe grüsse in den sonntag!

Weserkrabbe hat gesagt…

@Kelly: Leider ist es kein Biohof, sondern sie betreiben integrierten Landbau und es ist ein Hof, der mit Behinderten arbeitet. Trotzdem gehen sie wohl sehr verantwortungsvoll mit dem Anbau um. Ich hatte jahrelang eine Gemüsekiste von denen und die war immer Spitze. Leider war es dann als ich nur noch für mich kochen mußte zuviel und so mußte ich sie abbestellen. Trotzdem kann ich das jedem weiter empfehlen.

liebe Grüsse
Brigitte

Brigitte hat gesagt…

Freut mich, dass du so einen schönen Nachmittag hattest. Außerdem gefallen mir diese Farben - des Herbstes - die sind doch wunderschön.

Hätte ich keinen Garten, dann würde ich mir auch so eine Gemüsekiste regelmäßig kaufen!

Schönen Sonntag mit liebem Gruß, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Schön, Dein Bericht über den Gemüsehof. Ich habe meine Kiste irgendwann auch abbestelltn müssen, gehe aber ab und zu zu Cap einkaufen.

Liebe Grüße
Monika meerschwein

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Hallo Brigitte,

sehr schöne Bilder und ein toller Bericht über das Hoffest. Da würden wir auch einkaufen. Danke für die Bilder.

Viele Grüße
Nachtfalke

Weserkrabbe hat gesagt…

@Nachtfalke: Ist gar nicht weit weg von Euch in Cappeln. Die wöchentliche Gemüsekiste kann ich nur empfehlen. Ich weiß allerdings nicht, ob die auch nach Cuxhaven liefern.

liebe Grüsse
Brigitte die Weserkrabbe

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Ich habe auch seit Juni so eine Gemüsekiste. Mitte der Woche: Kiste, Wochenende:Markt, dann komme ich klar. Da der Inhalt ja immer eine Überraschung ist, kann ich schön experimentieren. Zuviel Gemüse kenne ich nicht! Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln, Auberginen, Süsskartoffeln.... kleingeschnitten oder in Streifen aufs Blech, verschiedene Gewürze, je nach Gusto, Olivenöl und nach dem Backen etwas Balsamico drüber und schon ist die Delikatesse fertig. Wer's mag kann mit saurer Sahne verfeinern. Nimmt nicht viel Zeit und schmeckt!