Dienstag, 31. Mai 2016

Passend zu der Überschrift .......

von meinem letzten Post fing meine Rückkehr aus dem Urlaub gleich mit einem neuen Abschied an.
Mein Onkel ist in seinem 104. Lebensjahr am 22. Mai friedlich eingeschlafen und gestern war die Beerdigung. Ich habe es natürlich gleich im Urlaub erfahren, aber da er in einem Alter war, indem man immer damit rechnen mußte, habe ich meinen Urlaub trotzdem fortgesetzt und das Beste daraus  gemacht. Vielleicht hat er es auch so gewollt, dass ich nicht da bin, wenn er uns verläßt. Gott sei Dank waren aber fast seine ganzen Enkel und Urenkel zu dem Zeitpunkt hier und konnten sich von ihm noch richtig verabschieden. Ich hatte am Sonntag vorher mit ihm noch Kaffee getrunken und ihm von meinem bevorstehenden Urlaub erzählt. Und er hat sich mit mir gefreut. Gestern war nun also die Beerdigung und es war schön, wenn man in so einem Fall von "schön" reden kann. Die Urenkel waren so herzzerreißend traurig, dass sie ihren Opa nun gehen lassen mußten, dass es schon wieder schön war, zu sehen welche tiefe Bindung sie doch zu ihm hatten. Auch wir anderen waren natürlich traurig, aber wir Erwachsenen abstrahieren dann ja gleich immer wieder und beruhigen uns mit der Erkenntnis, dass er ein langes schönes Leben hatte und nun in Frieden gehen konnte. Die Kinder lassen einfach ihrer Traurigkeit ihren Lauf und das war einfach berührend.
Mein lieber Onkel (so habe ich ihn immer nur genannt) ruhe in Frieden. Ich werde Dich vermissen. Der Opa mit all seinen Urenkeln. Kein gutes Foto von der Qualität, weil es mit dem Handy aufgenommen wurde, aber das ist in diesem Fall auch egal. Es ist ein Foto mit viel Herzenswärme.
Und das zweite Foto zeigt ihn mit seiner Frau und seinem Enkel Jan-Peter.

Kommentare:

geistige_Schritte hat gesagt…

Liebe Brigitte
ein stattliches Alter hat er ereicht dein Onkel!
Herzliches Beileid wünsche ich dir ruhe er zufrieden.
Wie nah alles ist die Freude mit deinem Urlaub und die Trauer. Er hätte bestimmt nicht gewollt dass du dein Urlaub abbrichst.Schön dass du davor noch mit ihm Kaffeegetrunken hast.
Liebe Umarmung Elke

Ina hat gesagt…

Mein aufrichtiges Beileid, liebe Brigitte. Er fehlt, bestimmt, auch mir ein bisschen, denn voller Ehrfurcht habe ich die Posts gelesen, in denen Du über Deinen Onkel berichtet hast.

Die Fotos berühren mich sehr.

Ich schließ Dich in meine Arme, tröstend.

Deine Ina

Brigitte hat gesagt…

Liebe Brigitte,

auch ich möchte dir mein aufrichtiges Beileid auf diese Weise aussprechen. Dein Onkel wurde richtig geliebt, was gibt es Schöneres!

Alles Liebe, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Als meine damals 95 jährige Tante operiert wurde und ihre Enkelin in Urlaub war, sagte sie zu mir: Und wenn ich jetzt sterbe, dass du mir ja nicht die Enkelin aus dem Urlaub holst! Sie starb nicht aber ich glaube die Botschaft war dieselbe wie bei Deinem Onkel: man soll weiterleben. Er ruhe in Frieden!