Montag, 28. November 2016

Versuch, einen Weihnachtsmarktbesuch zu verhindern


Also, Katzen sind ja schlau, das wissen wir und siehe da, Mimi hatte sich etwas ausgedacht:
Wenn ich meinen Kopf auf das Portemonnaie meines Frauchens lege, dann sieht sie es nicht und findet es vielleicht auch nicht, wenn sie ausgehen will. Netter Versuch, aber so ganz hat es dann doch nicht geklappt, denn ganz so doof ist Frauchen ja doch nicht und so wurde das Köpfchen von Mimi mal kurz umgebettet.
Vielleicht sieht sie es ja nicht




Ein bisschen wehren darf man sich aber schon, oder? 



Ich schärfe schon mal meine Krallen
Trau Dich!


Glaub' man nicht, dass ich Dich nicht im Auge behalte


Kommentare:

geistige_Schritte hat gesagt…

oja die Katze wie sie lauert lach wehe wenn du gehen willst und mich alleine lässt *zwinker*
Schöne Adventzeit!
Lieben Gruss Elke

Ina hat gesagt…

Interessant sind sie, die Katzen. :o)

Auch ich wünsche Dir eine schöne vorweihnachtliche Zeit!

Ganz liebe Grüße von Ina, die Deine Kommentare so sehr vermisst*drück*. Schatz ist immer noch nicht fit für Computerfragen. Aber ich bleibe dran.

Brigitte hat gesagt…

So sind sie halt - besitzergreifend! Da glaube ich, dass sie den Geldbeutel zu ihrem Eigentum erklärt hat und dann kannst du was erleben, wen du das wieder haben willst!

Wünsche dir eine schöne Adventszeit!

Liebe Grüße, Brigitte

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Haha - netter Versuch. Vor allem der Schnappschuss mit dem aufgerissenen Mäulchen ist super!
Liebe Grüße von Kerstin.