Mittwoch, 26. April 2017

Ausflug ins Alte Land zum Apfelhof Ueck

Im Internet hatte ich von einem Apfelhof gelesen, der Apfelsaft im Sack verkauft, ein Prinzip, bei dem man den Apfelsaft 90 Tage trotz Anbruch frisch genießen kann,  das sogenannte Bag-in-Box-Apfelsaft-System .
Da ich mich immer wieder ärgere, wenn ich Apfelsaft kaufe und vielleicht 2-3 Schorlen trinke, dass ich dann immer befürchte, der Rest ist eh schlecht und kippe ihn weg. Das kann mir nun bei dem heute gekauften nicht passieren. 90 Tage soll man mit dem 10-Liter-Sack hinkommen, wenn man nur 4 Gläser in der Woche trinkt und das finde ich durchaus akzeptabel. Ja und da war ich heute mit einer Freundin hin und haben so einen Sack gekauft. Außerdem wurden noch ein paar andere Leckereien aus dem Hofladen mitgenommen. Anschließend sind wir noch zum Kaffeetrinken in eine alte Mühle gefahren und dann haben wir uns langsam wieder auf den Heimweg gemacht. Ein schöner Tag mit schönen Erlebnissen















Kommentare:

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Hallo Brigitte,

das "Alte Land" hat uns auch schon immer angezogen und einige Male waren wir schon dort. Auf dem "Apfelhof Ueck" waren wir bisher allerdings noch nicht. Du hast uns nicht nur schöne Bilder gezeigt, sondern auch das Interesse für den Apfelhof geweckt.
Danke dafür.

Viele Grüße
Nachtfalke

Weserkrabbe hat gesagt…

Hallo Nachtfalke,

das mit dem Apfelsaftsack ist schon eine tolle Sache. Der Hof hat auch einen kleinen Hofladen, ist aber ansonsten nicht der touristische Apfelhof wie andere z.B.. Hinfahren und mit dem Herrn Ueck sprechen ist aber sehr interessant.

liebe Grüsse
Brigitte

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Grade weil es nicht der typische touristische Apfelhof wie andere zu sein scheint, reizt er mich umso mehr.

Viele Grüße
Nachtfalke