Sonntag, 21. März 2010

Abramowitschs neuestes Spielzeug

Ist der Besitzer dieser Yacht nun glücklicher als wir, die wir so etwas nicht besitzen? Diese Frage stellte ich mir heute, als ich diese Yacht bei uns im Hafen liegen sah. Ich glaube nicht, dass er deshalb glücklicher ist, aber er braucht das sicher, um sein Ego aufzuwerten. Und neidisch bin ich darauf auch nicht. Ist mir einfach zu groß . Damit will ich nicht sagen, dass ich keine Yacht besitzen möchte aber ein kleinere würde mir schon reichen.
Diese wurde von dem reichen Russen Abramowitsch für 100 Millionen Euro geordert und lag monatelang unter einer Halle, die extra dafür gebaut wurde, versteckt.
Keiner der Arbeiter durfte darüber reden, was er auf diesem Schiff zu sehen bekam oder welche Arbeiten er darauf ausführen mußte.
Ja und nun mußte sie doch zu Wasser gelassen werden und alle können sie bestaunen. Verrückte Welt, oder?

1 Kommentar:

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Brigite, nein neidisch bin ich auch nicht. Wenn es ihn glücklich macht, was soll es. Sehen wir es von der positiven Seite: Eine hiesige Werft hatte einen Bombenauftrag!
LG Irmionoomol