Donnerstag, 3. Februar 2011

Es ist schon eigenartig .......

dass jetzt alle nichts über Mubarak gewußt haben. Der Mann der 40 Milliarden Dollar auf der ganzen Welt verstreut hat. Dazu gehören Immobilien in Ägypten,  Paris, London, Dubai und Frankfurt, aber das meiste Geld liegt auf Auslandskonten: in den USA, Großbritannien – und in der Schweiz. Dass das Geld nicht aus seriösen Geschäften stammen kann, ist ja wohl jedem klar, aber anscheinend überprüft dies keine Bank bei diesen Summen.
Und was mich auch in Rage bringt ist, dass alle westlichen Politiker sich mit Mubarak verbündet haben und nie gewußt haben wollen, was da im Land vor sich geht.  Wo sie doch sonst alles überprüfen und überwachen. Nur nicht dort wo es angebracht wäre.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Es ist schon eigenartig. Doch, glaub mir, es geht immer nur darum, dass diese Herrschaften ihre Milliarden außer Landes bringen. Ganz sicher wissen das alle, jedoch wenn es um das Geld geht, da hört in gewissen Kreisen einfach jedes Denken auf. Und wenn es dann knallt, dann beruft man sich darauf, dass das Diplomatie gewesen wäre. Dass ich nicht lache!

Lieben Gruss, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Und wie er an der Macht klebt mithilfe all der Gelder die er aus dem Ausland bekommen hat. Es zeigt sich jetzt klar und deutlich wie gut ein Diktator ohne sein Volk regieren kann. Ich werde nie vergessen wie ein Schwarzafrikaner in eine europäische Kamera (weiss nicht mehr welches Land) gesagt hat: Hört endlich auf unsere Diktatoren zu unterstützen, zum Volk kommt kein Geld durch! Aber das nennen wir dann Entwicklungshilfe. Jetzt rollt sie als Panzer über die Leute hinweg.

Anonym hat gesagt…

Salut bloggerin,
Hast Du schon gehört dass Egypten von der internet Weltkarte ausradiert ist seit gestern Abend? Wie man sowas überhaupt bewerkstellen kann ist mir ein Rätsel und macht mir Angst. Wie einfach ist es doch Millionen von Menschen zum Schweigen zu bringen.....

Elke hat gesagt…

Also ich weiß nicht, woher du das nimmst, dass das keiner gewusst hat. Gewusst haben es alle, aber alle haben die Augen und Ohren zugemacht. Es war doch für den "Westen" viel bequemer, dass dort ein Diktator an der Macht war, der mit uns Geschäfte gemacht hat als eine muslimisch orientierte Regierung. Das selbe Spiel hatten wir doch schon vor Jahren im Iran und auch sonst immer wieder.
Lieben Gruß
Elke