Mittwoch, 23. März 2011

Wie immer Mittwochs ....

Vorgegeben von Annelie:

mit 10... spielte ich am liebsten Cowboy und Indianer

mit 20... ging ich in die große Welt nach Hamburg und entdeckte den Star-Club

mit 30...hatte ich die wilden Studentenjahre in Regensburg, die schönste Zeit meines Lebens!

mit 40... arbeitete ich in München und trug sogar ab und zu Dirndl :-) und nicht nur zum Oktoberfest

mit 50... war ich inzwischen beruflich in Hessen gelandet und fühlte mich dort sehr wohl

mit 60... schließt sich der Kreis und ich ging zurück in die Heimat und war damit wieder am Wasser, das ich so lange vermisst hatte.

und nun? ...die Party geht weiter Warten wir mal ab, was das Leben noch zu bieten hat, es fehlen ja noch ein paar Zehner:-)

-

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Brigitte,
du hattest bisher ein abwechslungsreiches und sicher auch aufregendes , bewegtes Leben hinter dich gebracht. Nun, bei der 6. Null ist etwas Ruhe eingekehrt und man denkt an alles gerne zurück, gell.

Dir wünsche ich noch einen schönen, sonnigen Tag.
Liebe Grüße, Anke

Brigitte hat gesagt…

Weißt du, es war dir wohl auch nie langweilig. Nun mit 60 bist du wieder dort gelandet, wo du dich wohl fühlst und dann, liebe Brigitte, mit 60 ist man eigentlich noch nicht alt. Mein Schwiegervater wird 96 und ihm ist nie langweilig, aber, er war und ist auch geistig immer rege. Und das sollten wir auch bleiben!

Lieben Gruss, Brigitte