Samstag, 28. Mai 2011

Amselmama auf Futtersuche


Und das witzige ist, sie guckt dem Pepper genau in die Augen, denn der hockt hinter der Scheibe und beobachtet sie interessiert.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

die hast du aber wunderschön getroffen Amsel guckt neugierig

Wünsch dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüsse Elke

ute42 hat gesagt…

Schön geworden, die Amselbilder. Gut, dass Pepper nicht rauskonnte :-)

Smilla hat gesagt…

Oh wie reizend... hat sie da gewartet bis du ihr etwas servierst?
Hab einen schönen Sonntag mit viel Sonne im Herzen
bbbbb

Brigitte hat gesagt…

Ja, super getroffen! Ziemlich scharf auch, das gelingt mir nie so gut.

Eine kleine Entschädigung für uns, wir haben heute morgen 6 tote klitzekleine Blaumeisen im Nistkasten gefunden. Wir dachten, sie wären schon ausgeflogen und wollten den Kasten säubern. Da lagen sie tot. Gestern hatte ich noch eine Blaumeise mit Futter im Schnabel den Kasten anfliegen gesehen. Da waren sie sicher schon gestorben. Da kann man nix machen, Natur eben.

LG, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Ach die Amsel gefällt mir so gut, sie erinnert mich an "unsere" Amsel (oder sind es mehrere?) im Garten, die immer auf ihren Wurm wartet wenn einer im Garten ist und werkelt. Die ist (sind?) so zahm, dass sie der Nachbarin in das Glashaus folgt um einen Wurm zu ergattern.
Eure scheint zu wissen, dass Pepper machtlos ist mit der Glasscheibe dazwischen, denn was eine Amsel ist weiss doch dass mit Peppers nicht zu spassen ist....