Samstag, 16. Juli 2011

Hier ist alles Gold was glänzt - St. Petersburg eine traumhafte Stadt









Es ist schon alles ein bisschen viel Prunk und Pracht auf einmal, aber es ist auch traumhaft anzuschauen

Kommentare:

ute42 hat gesagt…

Was für ein Reichtum und Glanz. St. Petersburg muss ein einmaliges Erlebnis sein.

Irmi hat gesagt…

Liebe Brigitte,
ich finde Petersburg auch wunderschön.
Allerdings darf man die Armut hinter den Prunkpalästen nicht vergessen.
Einen schönen Restsamstag wünscht
Irmi

Hermann Schwiebert hat gesagt…

Deine wunderschönen Bilder zeigen den Glanz der Zarenzeit. Ein Glanz und Prunk, für den die armen Bauern der vorrevolutionären Zeit hungern und frieren mussten. Ein Prunk, der wohl nur mit dem Reichtum der katholischen Kirche vergleichbar ist. Ich denke an die vor Hunger sterbenden Kinder in Afrika...

Smilla hat gesagt…

Whou so viel Gold!! Zum Glück läuft Gold nicht an ; ) Schöne Fotos und die Perspektive vom Wasser ist doch auch speziell!
Herzliche Grüsse Brigitte

Elke hat gesagt…

Wahnwitz - da warst du auch? Beneidenswert. Also St. Petersburg würde ich auch gerne mal sehn. Tolle Bilder, liebe Brigitte.
Schönen Abend noch -
Elke

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
War ja gerade in Wien, erinnert mich im Prunk daran. Heute investieren die Reichen ihr Geld nicht mehr sichtbar weder für sich noch die Nachwelt. Besser gehts den Armen dadurch auch nicht.

schöngeist for two hat gesagt…

Diese enorme Kirche ist schlecht der Hammer und ein Mitbringsel für dich dass man nie vergessen kann wenn man da drin steht .. tolle Fotos.

Liebe grüsse Elke

Brigitte hat gesagt…

Finde ich jetzt nicht, man hat das ja nur dort. Sehr opulent.