Sonntag, 21. August 2011

Deichparty

Nachdem bei uns gestern das Wetter auch mal wirklich schön war, mußte ich natürlich raus ans Wasser.
Ich fuhr nach Imsum zum Ochsenturm und setzte mich dort auf eine Bank und sinnierte so vor mich hin. Alles war ruhig, in der Ferne lagen ein paar Kühe im Gras und auch einige Leute und ließen sich die Sonne auf den Bauch scheinen.
Und dann das: Eine Gru ppe Leute kam auf den Deich und es sah aus, als wenn sie eine Deichparty veranstalten wollten:
Sie hatten allerlei eßbares Zeugs dabei, einen Tapetentisch und auch Getränke. Und nun dachten sich wohl die weit entfernten Kühe, oh da findet eine Party statt, aber doch nicht ohne uns! Und sie machten sich auf den Weg:
Die Gruppe war natürlich ein bisschen überrascht:










Aber das störte die Kühe überhaupt nicht. Wo es so etwas leckeres zu essen und zu trinken gibt, das lassen wir uns doch nicht entgehen, dachten sie wohl und kamen noch näher heran an den Tisch













Die Leute bekamen es aufgrund der großen Überzahl schon ein bisschen mit der Angst zu tun, aber die Party sollte doch stattfinden und das ohne die Kühe. Also wurden sie weggejagt.













Aber ich denke, sie warten nur darauf, dass die Party endlich losgeht und, wenn der Tisch dann gedeckt ist, dann packen sie es zum zweiten Mal an und dann gibt es kein Wegjagen oder so. Nein, dann wird gefeiert, so eine richtige Deichparty unter lauter Kühen (vielleicht sind ja auch ein paar menschliche Kühe oder Ochsen dabei). Man weiß ja nie

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Eine schöne Sonntagmorgengeschichte! Wobei ich jetzt wieder darüber nachdenke, wer jetzt zuerst da war, die Kühe oder die Menschen?!

Schönen Sonntag, Brigitte

Jutta hat gesagt…

Liebe Brigitte,

das ist ein ganz herrlicher Post. Text und Bilder sind einfach Klasse. Bei so viel Kuh hätte ich wahrscheinlich das Weite gesucht.

Liebe Grüße
Jutta

Traudi hat gesagt…

Das ist eine lustige Geschichte, liebe Brigitte. Ja, so kanns geh'n. Aber bei so vielen Kühen wär's mir auch nicht wohl!

Ich wünsche dir noch einen schönen Rest-Sonntag.

Liebe Grüße
Traudi

ute42 hat gesagt…

Eine nette Geschichte, die dir da gewissermaßen "vor die Linse" gelaufen ist. Eigentlich hoffe ich, dass die Kühe zurückgekehrt sind. Ist ja schließlich ihr Revier :-)

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte
zum Piepen witzig!

Anonym hat gesagt…

Norbert aus Maintal, evtl. wollten die Kühe gemolken werden, dann hätten die Picknicker noch eine sehr feine Milch dazu gehabt. Aber wer traut sich ran und kann melken ?!?!
Die Bilder und die Geschichte dazu ist wunderbar. Weiter so.
Gruß Doris+Norbert

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Das ist ja eine witzige Party, da kann ich mir das Lachen nicht verkneifen.
Liebe Grüße von Kerstin.