Dienstag, 4. Oktober 2011

Ein Ausflug in die Kindheit ...

wie ich Euch ja gestern schon erzählt habe, war ich am Sonntag mit meinem Vater (90 Jahre) "mal eben" in Schleswig-Holstein in dem Dorf, in dem er früher oft seine Ferien verbracht hat. Es war eine verrückte Idee, die uns so beim Fahren durch die Gegend kam und auch erst am Nachmittag, aber verrückte Ideen sind manchmal auch die besten. Also haben wir uns auf den Weg gemacht über die Elbe mit der Fähre nach Glückstadt und dann weiter nach Süderstapel, dem Dorf wo er als Kind immer war. Wenn es uns zuviel geworden wäre, hätten wir ja jederzeit wieder umkehren können, aber nein, mein Vater war fit und happy, dass er die altbekannte Landschaft mal wieder sehen konnte und mir hat es auch Spass gemacht. Als wir dort dann allerdings ankamen, war es schon fast dunkel.  Aber das tat der Freude keinen Abbruch. Er sah den Platz, wo der alte Hof gestanden hatte vor der Kirche und das inzwischen einem neueren weichen mußte, aber er erkannte alles wieder. Und die alte Linde, die immer vor dem Hof gestanden hatte, war auch noch dort. Das Dorf als solches haben wir uns dann auch noch näher angeguckt und so kamen viele Erinnerungen wieder hervor. Er erinnerte sich an einige Nachbarn, mit deren Kinder er gespielt hatte und wir waren auch noch kurz an der Eider, die schon früher ganz nahe am Hof vorbeifloß und in der sie als Kinder früher immer gebadet hatten.

Auf dem Rückweg hatten wir dann auch noch Glück, dass wir sofort wieder auf die Fähre fahren konnten und so waren wir dann nachts um 24 Uhr wieder glücklich zuhause. Während der Fahrt konnte mein Vater nochmal ordentlich in Erinnerungen schwelgen und ich hörte einiges, was ich vorher nicht wußte. Alles in allem ein schöner Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Da es ja schon ziemlich dunkel war, als wir dort ankamen, sind die Fotos natürlich entsprechend geworden, denn ich hatte auch nur die kleine Kamera mit dabei. Aber sie sollten ja auch hauptsächlich nur zur Erinnerung für meinen Vater gemacht werden. Aber nun sollt Ihr sie auch noch sehen.





Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Ein Ausflug so spontan... einfach wunderbar...
Ganz nach dem Motto "Geh wohin dein ♥ dich trägt....."
Liebe Grüsse in den neuen Tag
Brigitte

Sherry hat gesagt…

Das sind sehr idyllische Fotos. Und ich stelle mir gerade vor, wie es für mich wäre, mit 90 Jahren an den Ort zurück zu kehren, an dem ich meine Kindheit verbracht habe. Vermutlich hätte ich neben der Freude auch einen Stich im Herzen gespürt...

schöngeist for two hat gesagt…

Eine herrliche Erinnerungsreise für dein Vater und für dich, wenn man sieht wie es sich verändert hat und manches sogar gleich geblieben!!!
Die Fotos sind doch schön geworden.. ich dahcte noch als ich es lies hoffentlich hat sie Fotos gemacht für ihren Vater..
und da waren sie *Zwinker*
Ich wünsche ihn noch viele Jahre deinem Vater!!!!
lieben Gruss Elke

Johanna hat gesagt…

Hallo,
das finde ich eine ganz tolle Idee. Deinem Vater hat das gut getan und du hast mehr von ihm erfahren. So im Alter reift bestimmt bei vielen der Wunsch, noch einmal irgendwelche Plätze aus der Vergangenheit zu sehen. Wie toll, wenn man das möglich gemacht bekommt. Ich denke, viele bekommen gesagt: Wofür soll das schon gut sein. Und selbst hinfahren können alte Leute ja nicht.
Liebe Grüße, Johanna

Weserkrabbe hat gesagt…

@ Sherry: Ich weiß nicht, ob es ein Stich war Sherry, aber er hat gesagt, dass sein Herz schneller schlagen würde. Vielleicht auch, um mich zu beruhigen. Aber ich glaube schon, dass es ihn sehr berührt hat.

lieben Gruß
Brigitte

Sammy hat gesagt…

was heisst da verrueckte ideen? ich finde solche spontanen ideen eigentlich am schoensten und man ist hinterher nie enttaeuscht. ich finde es gut, dass du mit deinem vater noch mal dort hin gefahren bist. so bringt es doch sehr schoene erinnerungen zurueck und der mensch lebt ja von solchen erinnerungen.

was ich noch sagen wollte, ich habe jetzt zwei kuerbiskuchenrezepte bei mir gepostet.

lg
Sammy

Brigitte hat gesagt…

Da hast du deinem Vater eine große Freude gemacht. Und weil er so sehr "dabei" war, hat es ihn sicher auch nicht erschöpft. Für ihn war es eine Rückkehr in die Vergangenheit.

Du solltest dir aufnotieren, was er dir erzählt hat. Meine Eltern sind sehr früh gestorben, und ich wäre sehr froh, sie noch bei mir zu haben. Ich kann nichts mehr erfragen und das bedauere ich.

Lieben Gruß, Brigitte

Waldameise hat gesagt…

Liebe Brigitte,

oh, welch schöne Erinnerungsreise für deinen Vater. Und für uns, die du uns mitgenommen hast. Vielen Dank dafür, denn ich liebe solche Erzählungen. Die Fotos gefallen mir gerade wegen ihrer spätabendlichen Stimmung. Man erkennt auch so, wie schnucklig dieser Ort ist.
Schön auch, dass dein Vater in diesem hohen Alter noch so ein gutes Gedächtnis hat. Diese Reise bleibt sicher für euch beide unvergessen.

Liebe Grüße,
Andrea