Samstag, 1. Oktober 2011

Nach den vielen Glückwünschen traue ich mich ja gar nicht zu sagen, .....

dass ich die neue Kamera nun doch nicht behalten habe. Es waren einige Dinge, die mich gestört haben  und die letztendlich der Superzoom nicht wettgemacht hat. Ich glaube auf Dauer hätte ich mich doch geärgert, wenn ich sie behalten hätte. Die Schutzklappe vorne saß ziemlich locker und fiel dauernd runter, bevor ich ein Programm benutzen konnte, wurde es immer erst angezeigt und die Einstellung dauerte mir zu lange. Und auch mit dem Superzoom habe ich keine Schnellschüsse machen können, weil sich die Kamera zwischendurch, wenn ich sie ein paar Minuten nicht in Gebrauch hatte, immer wieder ganz ausstellte. Die Spiegelreflexkamera kann ich stundenlang auf  "on" stellen und die Batterie wird kaum schwächer, aber die Kamera ist sofort schussbereit.  Nun wird es dann wohl doch die Nikon D7000 werden, wenn sie auch viel teurer ist. Aber ich denke, dass ich da mehr von habe. Da warte ich jetzt noch auf ein gutes Angebot. Alles in allem ist die Sony nicht schlecht und der Zoom ist wirklich gut, aber das ist eben nicht alles. Und das andere, außer dem gigantischen Zoom kann meine kleine Lumix auch. Ich hatte mich dabei ertappt, dass ich für eine Fototour alle 3 Kameras einpackte und das ist nun wirklich nicht Sinn der Sache. In Zukunft muss ich mich entscheiden, entweder die zwei oder bei langen Fußmärschen eben nur die kleine. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es eben noch nicht und vielleicht ist das auch gut so.

Kommentare:

ute42 hat gesagt…

Das Zoom alleine ist natürlich nicht entscheidend. Wenn du mit der Kamera nicht glücklich bist, dann wird das auch nichts.

Sherry hat gesagt…

Ich finde das überhaupt nicht schlimm, im Gegenteil. Sehr vernünftig. Immerhin hängst du mit der Kamera oft rum, da sind nervige Eigenschaften natürlich störend. Die Nikon D7000 ist natürlich super. :)

Weserkrabbe hat gesagt…

@ Ute: Das stimmt! Es gibt meines Erachtens auch nichts Schlimmeres, wenn man sich etwas kauft und irgendwie im Innern ärgert man sich doch drüber. Dann lieber gleich ein Ende mit Schrecken als ein Ende ohne Schrecken. Und es ist ja nicht lebenswichtig:-).

@)Sherry: Du hattest Recht, einmal Spiegelreflex immer Spiegelreflex oder eben die kleine "Immerdabei".
Aber einen Versuch war's wert.


liebe Grüsse
Brigitte

beby-piri hat gesagt…

die Eier legende Wollmilchsau gefällt mir, die könnte man Pronto erfinden.... au ja, ♥- piri

schöngeist for two hat gesagt…

Ich würde auch sie nicht behalten wenn es nicht mir behagt wie man damit umeghen muss!

Lieben Gruss Elke

Brigitte hat gesagt…

Finde ich völlig in Ordnung! Wenn man mit etwas nicht 100%-ig zufrieden ist, sollte man es nicht kaufen.

Lieben Gruß, Brigitte

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Oh - wie gewonnen, so zerronnen. Aber lieber so, als dass Du Dich dann nachher ärgerst.
Dann viel Glück bei der Schnäppchenjagd!
Liebe Grüße von Kerstin.