Freitag, 30. Dezember 2011

So, dann will ich mal wieder loslegen ...

Ich denke immer, die Krankenkassen haben kein Geld und deshalb werden dauernd die Beiträge erhöht oder die Leistungen gekürzt. In Bremerhaven ist das anscheinend anders. Hier hat die AOK Geld ein neues Verwaltungsgebäude zu bauen, obwohl das alte erst 45 Jahre alt ist und wenn man dort zu Besuch ist, meint man schon, dass man in einem modernen Großraumbüro ist. Ich kann mich erinnern, dass man früher Häuser für die Ewigkeit baute und die waren von guter Bausubstanz und von ehrlichem Handwerk gebaut. Das scheint heute nicht mehr der Fall zu sein. Angeblich sind die notwendigen Sanierungsmaßnahmen so teuer, dass es billiger ist ein neues Gebäude zu bauen. In was für einer Welt leben wir eigentlich? Alles was reperaturbedürftig ist, muss weggeschmissen werden, weil die Reparaturen meistens teurer sind als eine Neuanschaffung. Da stimmt doch irgend etwas nicht in unserer Gesellschaft.


 Und das ist nicht nur ein Skandal, dass ist einfach unfaßbar. Nur weil die Stadtoberen hier einen korrupten Deal gemacht haben, finden die Besucher der Stadthalle und des Eisstadions keine Parkplätze und stellen nun mit ihren Autos ganz Lehe zu. Ich hoffe nur, dass die Leher und auch die Parkplatz-Sucher nie auch nur einen Nagel bei Obi kaufen werden. Wenn das doch der Fall sein wird, dann dürfen wir uns echt nicht beschweren, denn dann haben wir es nicht anders verdient. Ich hoffe nur eins, nämlich dass dieser Laden ganz schnell wieder pleite geht. Auch das Argument der Arbeitsplatzbeschaffung kann das Unrecht nicht wieder gutmachen. Denn erstens sind es nur ein paar Arbeitsplätze, die neu geschaffen werden und die werden so schlecht bezahlt, dass es schon an Ausbeuterei grenzt. Ausserdem werden bei Max Bahr die Arbeitsplätze dafür abgebaut. Also ein Plus/Minus Geschäft. Aber soweit wollten und konnten unsere Stadtoberen ja nicht denken. Ihnen war nur der Deal wichtig. In diesem Sinne Prost Neujahr!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Brigitte,
jetzt weiß ich was mir die vergangenen Tage gefehlt hat...DEIN Blog. Lob und Tadel, Trauer und Freude auf engstem Raum im weltweitem Netz. Brigitte, mache weiter so, viel Kraft, Freude und Gesundheit wünscht dir Heiko

juwi hat gesagt…

Moin Brigitte,

dass OBI an mir keinen Cent verdienen wird, daran habe ich nie einen Zweifel gelassen. Solange es Bauhaus, Max Bahr, Praktiker oder Hornbach noch gibt, werde ich (in dieser Reigenfolge) weiterhin dort einkaufen.

Gruß,
Jürgen

Anonym hat gesagt…

ich kann die biler nicht sehen in diesem blogbeitrag nur schwarzes fenster mit ausrufzeichen :(
ind den antern beiträgen sehe ich die bilder .. komisch..

lg ute