Dienstag, 27. März 2012

Noch einer, der nicht loslassen kann ...

und den Hals nicht voll genug kriegt. Hat Thomas Gottschalk keine Hobbys oder warum quält er sich von einer Show zur anderen. Geld genug müßte er eigentlich auch haben. Aber manche Menschen können einfach nicht ohne die Öffentlichkeit oder die öffentliche Anerkennung leben und deshalb sieht es am Ende einfach nur traurig aus. Wenn er mit "Wetten, dass ..." aufgehört hätte, wäre er bis in alle Ewigkeiten als guter Showmaster in die Geschichte des Fernsehens eingegangen wie Frankenfeld, Kuli,  und Carrell.  Alles, was jetzt noch kommt, gleicht nur einem Abgesang und am Ende wird er nur noch bedauert. Schade eigentlich!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Solche personen gibt es bei uns aber auch!

margareta

Brigitte hat gesagt…

Irgendwie schade, nicht?! Obwohl ich "Wetten-dass" bestimmt schon 20 Jahre nicht mehr angeschaut habe.

Lieben Gruß, Brigitte

perle hat gesagt…

der wird wie joopi noch mit 99 auf die bühne gekarrt

Waldameise hat gesagt…

Liebe Brigitte,
genauso ist es. So macht sich ein Fernsehliebling selbst zur tragischen Figur. Schlimm, wenn manche nicht wissen, wann Schluss ist. Und keiner scheint es ihm zu sagen, dass er sich nur noch zum Affen macht.

Liebe Grüße,
Andrea