Montag, 10. September 2012

Kurze Zwischenmeldung ....

Balu hat ein neues Zuhause gefunden und muss nicht ins Tierheim. Drücken wir ihm die Daumen, dass er es gut trifft und nicht irgendwann wieder auf die Suche nach einem neuen Zuhause gehen muss. Jetzt bin ich erst einmal froh, dass es geklappt hat, ihn zu vermitteln. Genaueres weiß ich noch nicht, aber vielleicht erfahre ich es ja noch.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ach, das ist eine gute Nachricht. Wir fühlten schon ein bißchen Druck. Wollen ja gar keinen Hund, aber ins Heim ...? Wünsche ich weder mensch noch Tier.
Schön,dass Du die Info verbreitet hast.
Lieben Gruß - Manna

Weserkrabbe hat gesagt…

@Manna:Dankeschön, dass Ihr es zumindest schon mal in Betracht gezogen habt.

lieben Gruß
Brigitte

Anonym hat gesagt…

Liebe Brigitte,
wie schön, dass Balu so schnell ein neues Zuhause gefunden hat und es nun auf lange Zeit gut haben wird , bei den neuen Besitzern.

Zu deinen Fragen, die du am 8. September gestellt hast, kann , so leid es mir tut, nicht antworten. Bei mir ändern sich die Antworten zwangsläufig sehr schnell. Momentan ist es so o.k. , wie es ist und bin froh, dass sie sich nicht ändern.

Dir noch einen schönen Tag.
Liebe Grüße, Anke

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Das ist eine gute Nachricht! Aber der Hund wird dennoch eine Weile brauchen denke ich. Was mag ein Tier denken in solchen Situationen? Ich wünsche ihm alles alles Gute!

Doris hat gesagt…

oh wie schön. Ich hoffe auch sehr, dass er ein gutes und dauerhaftes Zuhause gefunden hat und alle miteinander glücklich werden. Solltest du noch mehr erfahren, würde es mich freuen, wenn du nochmal darüber berichtest. Lieben Gruß Doris