Montag, 23. März 2015

Die Pein ist noch nicht vorbei ...

Heute Morgen für mich ungewöhnlich frühzeitig um 7 Uhr aus dem Bett und hin zum Zahnarzt in der Hoffnung, danach wird alles besser. Na ja, für einen Moment schien es auch so. Die Zahnärztin hat die Brücke einschl. Zahn aufgebohrt damit erst einmal der Druck entweichen kann. Im Moment sah es so aus als wäre der Schmerz nun weg. Aber sie warnte schon, dass es noch etwas dauern könnte, ich aber wiederkommen sollte, wenn es arg schlimm sein sollte. Als ich dann wieder zuhause war wurde es wieder arg schlimm. 3 Stunden bin ich fast die Wände hochgegangen, obwohl ich gleich zuhause wieder die Antibiotika und etwas danach auch noch eine Schmerztablette genommen hatte. Nach den oben erwähnten 3 Stunden kam es dann etwas zur Linderung, aber im Moment merke ich, dass es doch wieder losgehen könnte. Also werde ich wohl heute abend dann doch noch eine Schmerztablette einwerfen müssen und sowieso die Antibiotika-Tablette. Hinzu kommen meine sonstigen Medikamente. Also schön ist das nicht, sich so zu dopen. Andererseits sind die Schmerzen sonst aber kaum zu ertragen. Und damit melde ich mich für heute erst mal wieder ab und tauche ab in die mentale Schmerzbekämpfung (soll ja auch manchmal helfen). Trotzdem nervt es doch ziemlich tüchtig diese ganze überflüssige Zahngeschichte.
Schmerztherapie

Kommentare:

geistige_Schritte hat gesagt…

ich drück dich lieb aber nur vorsichtig .. oman das ist der Horror!
Morgen ist wieder ein neuer Tag und ich hoffe dass es dann noch besser wird!
Lieben Gruss Elke

Brigitte hat gesagt…

Du musst ja komplett betäubt sein. Ich wünsche dir baldige Schmerzfreiheit!!

Lieben Gruß, Brigitte

Ina hat gesagt…

Ich denk an Dich und lass die besten Wünsche für Dich da.

Liebe Grüße

Ina

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Ist schon schlimm wenn man solche Schmerzen hat und sie nicht los wird. Ich wünsche Dir eine schmerzfreie und ruhige Nacht.

Gute Besserung.
Viele Grüße
Nachtfalke

Weserkrabbe hat gesagt…

@alle: Dankeschön, dass Ihr alle so mit mir mitfühlt, da lassen sich die Schmerzen doch gleich leichter ertragen. Aber es nervt schon, mußte eben schon wieder so eine blöde Schmerztablette nehmen. Drückt mal die Daumen, dass es wenigstens Morgen ein bisschen besser wird.

liebe Grüsse
Brigitte die Jammernde

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte
Ich schliesse mich allen Daumendrückern an! Warum macht der Arzt die Antibiotika nicht gleich an die Wurzel? Das braucht doch sonst eine Woche bis das an die kleine Wurzel kommt?
Ich wünsche Dir eine schmerzfreie Nacht

Weserkrabbe hat gesagt…

@Anonym: Weiß ich auch nicht, aber eigentlich sollte die Ärztin das doch wissen, oder? Ich soll ja wiederkommen, wenn nach 2 Tagen immer noch Schmerzen da sind. Aber ich habe nachgelesen, unüblich ist das nicht, dass man hinterher noch weiter Schmerzen hat. Bloss Zahnschmerzen sind echt etwas, was kein Mensch braucht. Danke für's Daumendrücken.

@Manna: Ja, echt fies. Wenn's mit dem Wegpusten mal so einfach wäre, wäre es schön. Trotzdem danke für den Versuch.

lieben Gruß
Brigitte

Ina hat gesagt…

Meine Daumen sind weiter gedrückt!!!

Hoffentlich ging es in der Nacht, dass Du wenigstens schlafen konntest.

Liebe Grüße

Ina

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Ich fürchte, ich löse Dich bald ab mit Zahnschmerzen: mein Inlay ist herausgefallen, der Arzt klebt es mir unbehandelt rein und in einem Monat habe ich einen Termin für ein Neues: leider fängt es am ersten Tag schon mit Rumoren an! Einen früheren Termin bekomme ich nicht, da der Arzt jetzt in Urlaub fährt. Jetzt suche ich einen Neuen oder ich riskiere über Ostern Zahnschmerzen. Ich bin ganz Deiner Meinung: sowas braucht man echt nicht!

Weserkrabbe hat gesagt…

@Anonym: So ein Mist, über Ostern will das wirklich kein Mensch und vorher auch nicht. Ich bin noch am Überlegen, ob ich heute nochmal hingehe oder bis Morgen früh warte oder erst am Montag zur normalen Behandlung hingehe. Es wird weniger, aber ganz weg ist es noch nicht. Was würdest Du machen? Wenn ich heute oder Morgen hingehe, brokelt die Zahnärztin bestimmt wieder darin rum und ob das gut ist, weiß ich auch nicht. Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir nicht so weit kommt wie bei mir.

Ganz lieben mitfühlenden Gruß
und Bussi auf die nicht schmerzende Wange
Brigitte