Dienstag, 17. November 2015

Heute Morgen vor meinem Fenster ....


Nun geht es richtig los mit dem Beschneiden des Baumes vor dem Fenster
Da kommt schon einiges runter

Irgendwie schade, dass soviel weg muß
Wenn es nicht nieseln würde, würde es wahrscheinlich noch mehr Spaß bringen

Meine Katzen haben das ganz genau im Visier



Nix mehr mit Vögel im Baum beobachten, sieht schon traurig aus jetzt.

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Das ist ja interessant, was Du da mit Deiner Kamera eingefangen hast, liebe Brigitte.

Ich sende Dir ganz liebe Grüße und bin dann mal wieder bei meiner Jacke ;o).

Ina

geistige_Schritte hat gesagt…

die sind ja jetzt so nackig, ganz schön viel was ab geschnitten!
Lieben Gruss Elke

Anonym hat gesagt…

Liebe Brigitte,
ich habe es am Vormittag live gesehen und frage mich immer wieder - "Warum pflanzt man solch pflegeintensiven Bäume - in Hauptstraßen.
Habe mich einmal diesbezüglich mit Experten unterhalten. Diese Bäume müssen alle 2 Jahre stark gestutzt werden.
Persönlich finde ich es sieht nach Verstümmelung aus.
So ein Fachmagazin:
Alle Jahre wieder: Robinien in der neuen Garten-Saison kräftig zurück schneiden, um die Blätter-Kugel für die nächste Sommer-Saison auch wieder einigermaßen kompakt und in einer zum Stamm passenden Größe zu halten und ausuferndem Wachstum vorzubeugen… Meine Kugelrobinie steht nach wie vor im Topf auf der Terrasse (als viel-Gießen-Kandidat grundsätzlich gut in Sichtweite…), die Äste werden Jahr für Jahr um diese Zeit auf die Länge bei Lieferung eingekürzt,…ENDE..

Über die Kosten einer solchen Aktion - SCHWEIGEN!
Bester Gruß
Heiko

Brigitte hat gesagt…

Was ist das für ein Baum? Wenn es eine Platane ist, dann muss sie schon mal kräftig zurück geschnitten werden. Du wirst sehen, dann ist sie im kommenden Jahr wieder schön. So wie auch andere Bäume. Dann werden auch die Vögel wieder erscheinen.

Lieben Gruß, Brigitte

widder49 hat gesagt…

Warum wird das jetzt gemacht?
Bei uns stehen an fast allen Straßen uralte Alleebäume. Die werden erst im Frühjahr beschnitten, vor dem Blattaustrieb.
LG

marianne döscher hat gesagt…

moin brigitte,
vorher und nachher, erschreckend, jedoch ohne versicherungsschäden.
im frühjahr bitte ich um fortsetzung ;).
waren - äh, sind das platanen?
lg kelly

Weserkrabbe hat gesagt…

@alle: Ja, es sind Platanen und ich wußte auch, dass sie alle paar Jahre lang mal zurückgeschnitten werden müssen und dass es jetzt gemacht werden sollte, war auch angekündigt. Ist ja auch okay, wenn die Stadt die Bäume pflegt. Aber kraß war es schon, auf einmal so nackte Bäume vor dem Fenster stehen zu haben und meine Katzen konntes es auch kaum fassen. Na ja und wenn sie dann im nächsten Jahr schon wieder Austriebe bekommen ist ja auch alles in Ordnung. Meine Wohnung ist gleich wieder ein bisschen heller, obwohl sie vorher auch nicht dunkel war, aber es macht doch etwas aus. Dankeschön für die vielen Kommentare. Ist schon toll, dass sich so viele damit auskennen.

liebe Grüsse
Brigitte

Klaus-Dieter hat gesagt…

so ähnlich auch bei uns, einen guten Tag wünsche ich

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Aber sie treiben wieder aus und werden Dich im Frühjahr mit dichtem Blattwerk erfreuen - und die Vögel auch. Solch Baumpflege muss nun mal sein, auch wenn es erst mal schrecklich nackt ausschaut.
Liebe Grüße von Kerstin.