Dienstag, 28. Juni 2016

Ich finde sie gut und Ihr?

Seit einiger lese ich in einem Blog, der Liebesbotschaft heißt.

Zuerst dachte ich, ach, das ist wieder so ein Modeblog von so einer Modetussi, von dem es ja jetzt  zigtausende gibt. Aber irgendwie habe ich mich dann doch festgelesen. Gut, die Macherin Joanna hat es schon mit der Mode und ist auch eine Markenliebhaberin und -käuferin, aber irgendwie ist sie doch anders und das gefällt mir. Und mir gefällt die Art und Weise wie sie das Leben betrachtet und auch lebt. Selten habe ich eine so lebensbejahende und voller positiven Energien strahlende Frau erlebt. Okay, sie ist eine schöne Frau, der wahrscheinlich auch vieles leichter fällt als vielen anderen nicht so schönen Frauen, trotzdem wirkt sie auf mich nicht abgehoben oder arrogant. Und ihre Aufsätze über Einstellungen zum Leben und wie man das Leben lebenswerter macht, gefallen mir außerordentlich gut. Mich würde mal interessieren, ob Ihr das auch so seht.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Also, ich kann jetzt nicht den ganzen blog lesen. Ich finde es gut, dass du sagst, dass es dir gefällt. Du stehst dazu! Ich würde jetzt allerdings nicht fragen, wie es die anderen finden. Es ist deine Meinung und die ist ok.

Selber stehe ich nicht auf so trendige blogs. Altmodisch bin ich keineswegs, aber - ich bin sehr schwer zu überzeugen. Da müssen schon wirklich große Dinge Kommen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Melone mit Schinken absolut verabscheue. Entweder Obst oder Schinken, trendy Essen turnt mich ab. Ich mag es so, dass man bei den Speisen nicht herumzurrt, ursprünglich, weißt du. Zum Beispiel.

Die Fotos allerdings, die sind sehr schön - Kompliment.

Liebe Grüße, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Salut Brigitte,
Mir persönlich ist die Dame zu aufgedreht aber ich schreibe, weil mir etwas anderes an Deiner Bemerkung aufgestossen ist: erleben schöne Menschen keine unangenehmen Dinge? Werden sie nicht von Tod und Krankheit, Alter und Zerfall heimgesucht? Erleben sie keinen Neid und Missgunst? Gibt es keine Menschen die das Schöne zerstören müssen?
Diesen Eindruck vermittelt tatsächlich dieses quietschvergnügte, zeitlose,von allen Irrungen und Wirrungen des Lebens scheinbar ungetrübte "Space-Girl".