Donnerstag, 27. Mai 2021

Kann ich nicht nachvollziehen ....

In unserer heutigen Tageszeitung NZ ein großer Artikel, dass die Gewalt im Netz entgleitet und immer mehr Kinder laut Statistik zu Opfern – vor allem von sexueller Kriminalität werden. Warum um Hergottswillen werden denn solche Seiten überhaupt im Netz zugelassen. Warum kann man sexistische, rassistische und Seiten, die zur Gewalt aufrufen und die zur Nachahmung führen können, nicht einfach verbieten? Okay, jetzt kommen wieder die Leute, die sagen, dass wir doch keine Zensur in unserem Land haben wollen, aber in diesem Fall empfinde ich das nicht als Zensur, sondern als Strafvereitelung. Und wenn China und andere Länder z.B. teilweise das ganze Internet zensieren und nur die Sachen zulassen, die für sie wichtig sind, muss es doch auch bei uns möglich sein, diese ausufernden und zur Gewalt aufrufenden Seiten zu verbieten. Ich bin normalerweise auch gegen eine Zensur, aber Straftaten müssen davon einfach ausgenommen werden. 

Wenn ich erst anfange, über einige Dinge nachzudenken, fallen mir mehrere Sachen ein, die so einfach zu erledigen oder zu beseitigen wären, wenn nicht immer unsere erbsenzählerische Bürokratie dazwischen käme und alles kompliziert macht. 

Gestern ein Beitrag über digitale Impfausweise. Herr Spahn hat wieder seinen mediawirksamen Auftritt und verspricht wieder Dinge, die er nicht einhält, d.h. er verspricht digitale Impfausweise für alle bis zum ende des 2. Quartals. Gleich danach kommt ein Beitrag, dass man den digitalen Impfausweis z.B. in der bayerischen Gemeine Altötting schon seit Anfang April hat. Es ist eine kleine Plastikkarte mit dem persönlichen Foto und einem QR-Code auf der Rückseite, die ihren Zweck voll erfüllt. Diese kleine Karte kann jeder bei sich haben und muss sich nicht extra ein Smartphone kaufen, um den Ausweis vorzuzeigen. Hier hat endlich mal ein Gemeinde-Chef selbst die Initiative ergriffen und Fakten geschaffen, die für den Bürger nur vorteilhaft sind. Warum geht das nicht im Großen. Bekommt jetzt wieder jedes Bundesland seinen eigenen digitalen Impfausweis auf dem Handy oder wie soll das funktionieren. Bundesweit mal einheitlich zu arbeiten und alle Ausweise aus einem Pool zu senden, geht anscheinend nicht, zumal auch hier für die Ausstellung schon wieder die Ärzte und die Apotheken im Gespräch sind, die diese Mehrarbeit aber sicherlich nicht ohne große Bezahlung bringen werden und die großen teuer gebauten Impfzentren stehen leer in der Gegend rum und werden durch unsere Steuergelder finanziert. 

Eigentlich müsste die Politik mal ein großes Fass aufmachen mit der Überschrift 

                                  EINHEITLICHE ORGANISATION DER BÜROKRATIE

                                                               IN DEUTSCHLAND

Unter diesem Label könnte man sicher noch tausend andere Dinge organisieren, wie z.B. die Steuererklärung, die Gesetzgebung, die Strafverfolgung, die Ausbildung und Ausübung der Polizei, Feuerwehr und Ordnungs- und Verkehrsämter sowie alles was unter Schul-, Universität-, und Lehramtsausbildung fällt. Dabei müßten dann natürlich auch die Lehrpläne bundeseinheitlich sein. Ganz wichtig wäre natürlich auch die Digitalisierung und die Klimarelevanten Maßnahmen und Beschlüsse. Wenn diese Sachen alleine nur aus einer bundesrechtlichen Hand geschneidert und anschließend natürlich auch angewandt werden, wären wir schon einen riesigen Schritt weiter. 


Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Ich muss Dir hier absolut recht geben. Es handelt sich hier nicht um eine Zensur, sondern einzig und alleine nur darum, dass die Gewalt verschwindet und dass Unschuldige, allen voran natürlich die Kinder, geschützt werden. Aber leider ist das in Deutschland, warum auch immer, nicht möglich. Ich verstehe es auch nicht! Aber sehr gut, dass Du Deine ganz persönliche Meinung dazu hier geäußert hast. Dieser Artikel war interessant zu lesen.

LG
Sandra

Cuxseefalke hat gesagt…

Hallo Brigitte,

diese ausufernde sexuelle Kriminalität gegen Frauen und Kinder nicht rigoros zu verfolgen, anzuklagen und mit wirklich harten Strafen zu belegen, verstehe ich auch nicht.
Internetseiten die so etwas veröffentlichen sollten so schnell wie möglich abgeschaltet werden und das sehe ich nicht als Zensur und dürften auch nicht unter Datenschutz fallen.
Dadurch das die Gesetzgebung, aber auch die Verfolgungsbehörden solche Sachen nicht ordentlich verfolgen und alle Mittel ausschöpfen, könnte man auf den Gedanken kommen dass dem Vorschub geleistet wird.

Das Versprechen über die Impfungen, und auch den digitalen Impfausweis, ist ein Witz. Wir sollten aber nicht vergessen das wir im Wahlkampf sind und viele Aussagen unserer Politiker schon seit spätestens Anfang dieses Jahres es nur darum geht Wählerstimmen zu einzusammeln.

Viele Grüße Cuxseefalke